Eventuelle Schambeinentzündung?

Guten Tag bzw. Nacht Sportsfreunde,

Seit gut einem Monat muss ich aufgrund anhaltender Leistenschmerzen (nicht stechend sondern eher dumpf - bei Belastung leicht stechend) vom Fußball aussetzen. Ich hab vor einer Woche beim Training mitgemacht und mir direkt dazu noch die Adduktoren gezerrt. Es ist so, dass wenn ich einen seitlichen Ausfallschritt mache bzw. meine Adduktoren dehne und dann in Rücklage gehe, ich einen stechenden Schmerz bei den Muskeln des Schambereiches habe, das sich wie eine Line von rechts nach links zieht (Rechts ist der Schmerz stärker, ist auch da wo ich die verdammte Zerrung auch habe). Es wurde schon ein Ultraschall gemacht und es liegt kein Leistenbruch oder Bauchmuskelverletzung vor, doch ich hab seit gut einem Jahr allein auftretende Bauchmuskelprobleme gehabt :/ Der Arzt, der mir die Adduktorenzerrung attestiert meint, dass die Leistenschmerzen+Bauchschmerzen Folge einer Überlastung sind und schließt eine Schambeinentzündung aus. Am Montag hab ich einen Termin wegen meinen Knien, aber frage den Arzt natürlich auch diesbezüglich für ein MRT, welches ja bei Knochengeschichten usw. Klarheit schafft.

Sooo könnte es vielleicht eine Schambeinentzüdung sein und wenn ja wie lange dauert die Heilung da ich schnell wieder auf die Beine kommen muss, da die Saison unmittelbar bevorsteht?

Ich hoffe ich habe es kurz gehalten :D

MfG, FcPortoFan

Fussball, Verletzung, Vorbereitung, Knochen, Saison, Schambein
3 Antworten
Kraftraining fürs Fußball - aber wie?

Guten Tag liebe Fußballfreunde,

Ich bin seit ungefähr 2 Monaten im Fitnessstudio angemeldet, weil ich nach einer siebenmonatigen Verletzungspause wieder mal was für meinen Körper tun wollte . Doch in den 2 Monaten hab ich von vielen Halbwissenden gehört wie man trainieren soll, auf Masse, auf Definition, und musste mir Sachen anhören wie: " Nein du wirst durch Krafttraining nur schneller." Deswegen konnte ich bis jetzt kaum vernünftig trainieren. Ich bin 184 cm groß und wiege 88 Kilo ( hab in meiner sechsmonatigen Verletzungspause 10 Kilo zugenommen, habe aber in den letzten 3 Wochen wieder 4 Kilo abgenommen )

  1. Wollte ich euch fragen wie ich meinen Oberkörper trainieren sollte ( auf Kraftausdauer ? d.h. wenig Gewicht, viele Wiederholungen? o.ä.?)

  2. Wie sollte ich meine Beine trainieren, sodass ich nicht an Sprintschnelligkeit und Beweglichkeit büßen muss, sondern Fortschritte in Sachen Sprintschnelligkeit, Schnellkraft usw. mache ?

  3. Sollte ich die Gewichte explosiv heben bei Oberkörper und bei den Beinen, oder lieber nur bei den Beinen?

Ich hab im Internet nichts Sinnvolles gefunden und bin da auch auf viel Halbwissen und Diskussionen getroffen. Wenn es euch nichts ausmacht, könnt ihr mir auch einen Trainingsplan für die Tage Montag, Mittwoch, Sonntag machen? Ich möchte auch erwähnen, dass meine Prioritäten klar beim Fußball liegen !

Vielen Dank im Vorraus !

Training, Muskeln, Beine, Krafttraining, Fussball, Oberkörper
3 Antworten
Können Spreizfüße einen Bänderriss nicht verheilen lassen?

Guten Tag liebe Community,

Ich habe mir am 16.10.2011 einen Bänderriss am Sprunggelenk zugezogen (wie zuvor berichtet) und der ist immer noch nicht verheilt. Dazu hat der Arzt eine Achillessehnenreizung/-entzündung bei beiden Achillessehnen diagnostiziert. Zudem hab ich noch bei Belastung sehr starke Schmerzen oberhalb des Knöchels die bis zur Wade reichen (wenn ich mit dem Finger übers Schmerzzentrum, welcher oberhalb des Knöchels liegt, taste, fühlt es sich so an, als ob so eine Art kleiner Knochen rausgewachsen ist). Mein erster Arzt hat mir nach 6 Wochen nach meinem Bänderrissunfall gemeint, dass ich wieder Sport treiben kann. Daraufhin hab ich ihm gesagt, dass ich mit den Schmerzen nicht mal an Sport denken darf. Ich hab den Arzt gewechselt und der hat meine Füße von hinten beim Gehen beobachtet. Er hat festgestellt, dass ich Spreizfüße habe und dass mein Bänderriss aufgrunddessen nicht verheilt ist. Er meint auch, dass die ganzen Schmerzen überm Knöchel und auch die Achillessehnenreizung verheilen würde, wenn ich Einlagen trage, auf denen ich meine Fußsohle gleichmäßig belaste (Spreizfußeinlagen). Er hat auch gemeint, dass ich meine Fersenkissen, welche ich für meine Achillessehne verschrieben bekommen hab, nicht mehr benutzen sollte, sondern das die Spreizfußeinlagen alles klären. Ich soll die Einlagen 3-4 Wochen tragen und wenn es nicht besser wird soll ich wieder zu ihm gehen.

Also meine Frage ist: 1. Könnte mein Bänderriss mit den Spreizfußeinlagen verheilen? 2. Könnte meine Achillessehnenreizung mit den Spreizfußeinlagen verheilen? 3. Was könnten die Schmerzen überm Knöchel, wie ich es euch geschildert hab sein?

Vielen Dank und Sorry für die vielen Fragen :)

Fussball, Achillessehne, Bänderriß, spreizfuß, Sprunggelenk
2 Antworten