Muskeln aufbauen+Beweglichkeit?

Hallo ihr lieben, bis vor Ca. Einem Jahr habe ich regelmäßig (3 mal die Woche 3 Stunden) Sportakrobatik trainiert. Hatte dementsprechend Gute Muskeln und gute Beweglichkeit. Bin dann aber durch mehrere Unfälle bis jetzt ausgefallen bin nun wieder fit habe aber in der Zwischenzeit so gut wie gar nichts gemacht. Ich war schon immer leicht übergewichtig was mich aber nie weiter eingeschränkt hat. Mein Verein hat sich nun leider aufgelöst und ich möchte nun wieder an mir arbeiten. Habe nun 3 mal versucht Joggen zu gehen kann mich aber leider überhaupt nicht dafür begeistern (schaffe nur so um die 15 Minuten). Heute habe ich das erste mal zuhause wieder ein bisschen Bauch-Beine-Po und Beweglichkeit trainiert und war nach 3 Minuten schon extrem fertig und habe geschwitzt wie sonst was. Mein Puls war so stark erhöht als wäre ich 3 Stunden gerannt. Nach Trainingsende hat sich mein Körper allerdings auch extrem schnell wieder beruhigt obwohl ich das Gefühl hatte keinen Schritt mehr machen zu können. Habt ihr vielleicht ein paar Übungen und ein paar Tipps wie oft und wie lange ich trainieren sollte ? Zudem möchte ich gerne ein wenig abnehmen so um die 5-8 kg und möchte speziell meinen Po und meine Beine trainieren. Wie sollte ich mich ernähren ? Low Carb oder irgendwas anderes ? Wie ist das Training am effektivsten vor allem mit welchen Übungen ? Wann sind die äußerlichen Veränderungen sichtbar (speziell am Po und den Beinen ) ? Fragen über fragen ich hoffe jemand kann mir behilflich sein ! Liebe Grüße :)

Training, Muskeln, Bauch, abnehmen, Po, Beine, Übungen, Ernährung
3 Antworten
Falten am unteren Hintern? - A trainieren durch reine Selbstanspannung?

Hallo, mir ist das Thema etwas unangenehm, aber nun frage ich mich doch immer mehr:

Ich habe am unteren Teil meines "Gesäßes" jeweils auf jeder Seite 2 Falten (an der Stelle kurz bevor die Beine/Oberschenkel hinten anfangen). Ob so etwas als "Cellulite" durchgeht? Ich konnte bis jetzt auf die schnelle auch noch kein Bild im Internet finden, was dem meinen ähnelt. Und selbst ein Foto machen, ne lieber nicht ^^

Aber ich scheine mit dem Problem wohl nicht alleine zu sein, wie ich es im Internet lesen konnte. Weiß jemand, ob sich das einfach wegtrainieren lässt? Und welche Übungen sind dafür am besten geeignet?

Aus diesen Fragen bin ich trotz Recherche noch nicht ganz schlau geworden. Ich war auch nie wirklich "richtig" dick (am Hintern) und von daher können es keine Gewichtsverlust-Falten sein. Warum ich dann habe (ob das sogar normal sein kann) weiß ich nicht. Daher auch de beiden Fragen.


Nebenbei habe ich auf jeden Fall auch schon nach Übungen geschaut. Allerdings muss ich sagen, dass ich bei keinen der Übungen etwas am Gesäß spüre. Nur bei Zufuhr von eigener Anspannung in dem Bereich. Aus diesem Grund wäre meine dritte Frage, ob die eigene Spannung da nicht sinnvoller ist (Im Bezug auf meine Problematik)?

Versteht mich bitte nicht falsch! Bei Unklarheiten werde ich schnellstens in den Kommentaren antworten!

Po
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Po