Proteinpulver verschluckt - gefährlich?

Hey Leute. Es war relativ spät abends und ich war die ganze Zeit damit beschäftigt, etwas Wichtiges für die Uni zu erledigen. Als ich fertig war, wollt ich nur noch so schnell wie möglich ins Bett.

Aber davor wollt ich noch etwas proteinreiches Essen, war aber schon relativ satt und auch voll müde. Also hab ich nen Löffel(30g) Proteinpulver in ein Glas mit Milch getan. Dieses Pulver war aber noch relativ klumpig und klobig, sprich, es war nicht vollständig aufgelöst, dafür hätte ich dann noch mal viel mehr Milch zugeben müssen, aber mich hats nicht weiter gestört und viel Milch bläht mich auch immer irgendwie auf, deswegen hab ichs halt so zu mir genommen. Ich hab dann aber halt erstmal mit nem Esslöffel versucht, die klobigen Proteinpulverteilchen zu essen und anschließend den aufgelösten Teil mit Milch zu mir zu nehmen. Als die groben Klumpen in meinem Mund war, war ich auch dabei leicht mit dem Mund einzuatmen. Dabei ist mir dann sofort das Pulver im Mund von dem Atmen eingesaugt worden und ich musste anfangen paar sekunden kräftig zu husten. Hab dann nachher den Rest auch zu mir genommen und bin pennen gegangen.

Seitdem das passiert war, fühlt es sich rechts an meinem Hals beim Schlucken etwas dicker an. Ich hab jetzt Angst, dass da noch irgendwie Proteinpulver feststecken könnte oder so, geht das? Eventuell noch etwas in der Luftröhre, ist sowas möglich? In die Luftröhre gelangt ja kein Wasser/Essen, das kommt ja alles in die Speiseröhre.Daher hab ich Angst, dass durch das Verschlucken etwas in der Luftröhre kleben könnte, wenn das Husten nicht ausgereicht hat, um es abzuhusten. Könnt aber auch einfach sein, dass es das durch das Husten leicht entzündet ist und deshalb dicker, weil dieses Gefühl hab ich auch bei Erkältungen schon gehabt oder Passivrauchen oder Überbeanspruchen der Stimme.

Das macht mir schon etwas Sorgen, deshalb bitte ich um ernste Antworten, das ganze ist jetzt 2 Tage her, wobei es schon nicht mehr so dick anfühlt, wie gestern.

...zur Frage

wenn du kräftig gehustet hast dann kann es gut sein dass dein hals deshalb etwas gereizt ist. erstmal abwarten, ich kenne das auch wenn ich nachdem ich mich verschluckt habe stark abhusten muss

...zur Antwort

Tennis ist wirklich "gar nicht so schlimm". Ich spiele seit viel Jahren gerne Tennis und das auch in Phasen in denen das Geld nicht locker saß. Es kommt eben auf die Prioritäten an. Ich hab lieber meine Tennisstunden genommen als mir einen neuen Fernseher zu kaufen.

Die Grundausstattung für Tennis ist günstiger als in anderen Sportarten. Du brauchst keine speziellen Schuhe oder Kleidung. Ein Schläger kann gut und gerne mal weiter über 200 Euro kosten aber du bekommst auch welche für unter 50 - die völlig in Ordnung sind für Anfänger. Gebraucht kaufen ist auch in Ordnung: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-tennisschl%C3%A4ger/k0

Die Tennisbälle werden vom Verein gestellt und ein guter Tennisball kostet nicht mehr als 2 Euro. in einer 3-er oder 4-er Tennisbälle Dose: https://www.dtb-texx.de/tennisbaelle/

Einzelstunden sind natürlich teurer als Gruppenstunden. 10-30 Euro pro Stunde sind meiner Meinung nach in Ordnung. dann zahlst du 60 - 70 Euro im Monat bei einer Trainingsstunde in der Woche.

Finde ich in Ordnung. Wie gesagt, es ist eher immer eine Frage danach wie viel du bereit bist auszugeben.

...zur Antwort

Ein Freund von mir nimmt auch gar nicht zu obwohl alles passt. Er war beim Arzt und dieser hat festgestellt, dass er einen sehr sehr guten Stoffwechsel hat und somit das Essen nicht ansetzt. Zum einen ist das gut, andererseits kann er eben nicht zunehmen.

...zur Antwort

Für mich klingt das auf jeden Fall sehr sportlich. Dein Gewicht in Verbindung mit dem geringen Körperfettanteil allein zeigen schon, dass dein Körper eher muskulös ist. Die Werte unterstreichen das Ganze. Von daher würde ich sagen, dass du im Vergleich zu einem Großteil der Gesellschaft heute, überdurchschnittlich sportlich bist. 

...zur Antwort

Kreuzbandriss oder etwas harmloses?

Um eins vorweg zu nehmen: Ferndiagnosen sind natürlich immer schwierig.... Um von vorne anzufangen: Ich (w,14) spiele in einem Fußballverein und hatte vor knapp 3 Wochen ein Turnier in der Halle. Da bin ich natürlich das ein oder andere Mal hingeflogen.. erst als ich ausgewechselt wurde, hatte ich drückende Schmerzen im Knie, wo genau kann ich nicht mehr sagen... jedenfalls habe ich normal weitergespielt und erst am nächsten Tag fing es an, dass mein Knie richtig weh tat. Im Laufe der Zeit hatte ich immer schlimmere Schmerzen in der Kniekehle und auch nach wärmen und eincremen wurde es nicht besser, bereitete jetzt aber auch außer beim Hinknien und drehen bei festem Stand keine großen Schwierigkeiten. Am Donnerstag dieser Woche stand ich ganz normal dann im Foyer von unserer Schule und unterhielt mich mit Freundinnen, als bei einer leichten Drehung nach hinten plötzlich ein richtig heftiger, stechender Schmerz in mein Knie schoss. Mir wurde sofort übel und schwindelig, ich hatte gefühlt garkein Blut mehr im Kopf.. nach knapp 10 min ging dies aber auch wieder weg. Nur beim Treppensteigen hatte ich gleich danach heftige Schmerzen unterhalb der Kniescheibe, aber eher im Knie drinnen. So geht das jetzt seit einem Tag, an Hinknien ohne Schmerzen ist nicht mehr zu denken und treppensteigen (aber auch hinunter) bereitet stechende Schmerzen sowohl unterhalb, als auch oberhalb im Gelenk. Seltsam ist nur, dass mein Knie nur vielleicht ein kleines bisschen unterhalb der Kniescheibe geschwollen ist (also vielleicht eher ein Gelenkerguss) und auch kein Bluterguss zu sehen ist.... Könnte das trotzdem ein Kreuzbandriss (oder -Anriss) sein? Vielen Dank an jeden, der sich diesen ganzen Text durchgelesen hat...😬👍🏼 Lg

...zur Frage

geh doch einfach zum Arzt/Ärztin bevor du hier so einen Roman schreibst.

...zur Antwort

Also eine Stagnation beim Muskelaufbau ist eher unrealistisch. Wenn du die Übungen gewohnt machst, und normal steigerst (sprich: Übungen öfter durchführst, oder die Gewichte erhöhst) gibt es de facto nicht die Möglichkeit, dass es stagniert. 

Die Ernährung wird natürlich immer wichtiger, um eine Balance zu schaffen zwischen Kalorienzufuhr, Muskelauf- und Fettabbau, aber das bekommst du mit einem vernünftigen Ernährungsplan eigentlich gut hin. 

Hier auf der Seite ist das alles mal zusammen gefasst: http://www.muskel-training.net/ Da sollte aber nichts stehen was man nicht schon weiß, wenn man sich mit dem Thema auseinander gesetzt hat. Trotzdem hoffe ich, dass es irgendwie hilft. :)

...zur Antwort

Ephedrin ist auch in Crystal Meth. Und das willst du dir zur Leistungssteigerung reinfahren? Mit Sport hat das ja wohl nichts mehr zu tun, oder?

...zur Antwort

Ich finde toll, was du erreicht hast! Das schafft nicht jeder, bei so einem langen Prozess am Ball zu bleiben. Sei doch mal ein kleines bisschen stolz auf dich!

...zur Antwort

Ich denke, das Gefühl aufgeputscht zu sein kommt eher vom Sport als vom Obst. Wobei Fruchtzucker ja auch schnelle Energie liefert...

...zur Antwort