Bin 14jahre wollte fragen wenn ich jz mit fussball anfange kann ich noch profi werdeb ich habe früher gespielt ab 10jahre auf gehört?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In der Bibel steht: Glaube versetzt Berge.

Ein anderer hat gesagt: Sag niemals nie.

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Natürlich kann es sein, dass Du es schaffst. Dazu braucht es aber sehr viel Talent, Willen, Ausdauer, Fleiss und Schweiss. Aber es fehlen Dir halt 4 Jahre und diese aufzuholen ist praktisch unmöglich, weil Deine Konkurrenz in dieser Zeit auch nicht ausruht.

Nüchtern betrachtet ist es eher unwahrscheinlich, dass Du es noch schaffst. Es wäre dann wirklich ein Glücksfall und Du ein Ausnahmetalent, das man vor vier Jahren am Aufhören gehindert hätte.

Wie hat kürzlich jemand hier geschrieben? - Investiere in Deine Ausbildung und spiele Fussball zum Vergnügen als Hobby.

Heja, heja ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurststurm
11.07.2017, 21:51

Nein da muss ich ganz klar widersprechen; von den Riesentalenten, die seit dem 8. Lebensjahr hart und strukturiert trainieren, gibt es einige ganz wenige Ausnahmetalente die es in die Juniorenteams schaffen. Von denen schaffen es dann nur ganz wenige Glücksfälle in die Jugendteams. Und von denen wird etwa jeder Hundertste Profi. Und von denen wird nur wiederum jeder Hundertste Profi mit Namen.

Was sollen mir da die die nichts können weil sie nie was gemacht haben? Da reicht nicht einmal Glücksfall und Ausnahmetalent, das haben nämlich die anderen auch, nur die waren fleissig.

0

Prinzipiell kannst du es schaffen. Es ist nichts unmöglich. Du hast jetzt aber ein paar Jahre Trainingsrückstand. Wenn du es schaffen willst, musst du zunächst hart an deiner Technik arbeiten. 

Hart arbeiten heißt, wirklich jeden Tag intensiv Technik und Koordination trainieren. 

Darüber hinaus musst du versuchen, so viel wie möglich zu spielen. Taktik und Antizipation lernt man beim Spiel und nicht beim Zuschauen. Das bedeutet, du brauchst einen Verein, bei dem du möglichst viele Spiele hast.

Beschäftige dich mit theoretischen Überlegungen zum Fußball. Was passiert, wenn dies und das gemacht wird? Warum wird etwas so gemacht? Dabei geht es nicht um das unqualifizierte Gequatsche von Sportmoderatoren sondern um Sporttheorie. Die musst du verstehen, um den Rückstand aufzuholen.

Und zu guter letzt brauchst du viel Glück. Selbst von den Spielern, die in den U17-Manschaften der Nachwuchsleistungszentren spielen, schafft es nicht einmal jeder 10. in den Profibereich zu wechseln. Die Chancen sind also recht gering. Meiner Meinung nach lohnt es sich aber.

Mehr von mir gibt es hier: https://www.torspielertraining.de
oder bei Twitter: https://twitter.com/TorspielerTheo
oder bei Facebook: https://www.facebook.com/TorspielerTheo/info
Bitte abonnieren und teilen! Danke für deine Unterstützung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, der Zug ist abgefahren. Wer in dem Alter Profi werden will hat schon eine 5jährige Karriere in einem Top Verein hinter sich, ist technisch, taktisch und körperlich geschult und spielt in der Junioren Liga mit. Anfänger haben da keine Chance mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nie zu spät! Wenn du wirklich an dein Zeil glaubst und hart dafür arbeitest, dann schaffst du es auch!

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist eher warum nicht? Ich meine, wenn du hart trainierst und an dir arbeitest und ein wenig Glück hast, dann kannst du auch jetzt noch Profi werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du das. Wenn du an dich glaubst, ist es kein Problem und du kannst es auch schaffen. Zumal du noch viel Zeit zum üben hast. Bist ja noch jung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde eher an der Bildung arbeiten, als an der Fußballkarriere. Es ist eine Schande, mit 14 so zu schreiben! 13 Fehler in einer einzigen Frage - die kindische Formulierung mal ausgenommen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?