muskelaufbau esse am Tag 400 Gramm Haferflocken 1 Dose Thunfisch 100gramm Erdnüsse Obst und Gemüse ist das okay so?

3 Antworten

klingt ausgewogen. Mach mal bisschen Quark an die Haferflocken - Top

Magerquark esse ich jeden Abend dazu habe ich vergessen rein zu schreiben 

0

Magerquark versteht sich

Also wenn du jeden Tag dasselbe isst ist das definitiv nicht ok.

können sie mir auch sagen wieso das nicht okay ist 

0
@Nikwe96

Du verengst hier den Bedarf eines Sportlers aus Proteine. Das ist abere nur ein Makronährstoff, mehr nicht. Stell dir vor, all die Entzyme die der Körper benötigt um Proteine aufzuspalten, Botenstoffe um die Bauteile zu transportieren, Verbindungen, um sie zu verteilen etc. Dazu kommen Verluste durch das Schwitzen oder anderweitige Defizite, die durch die Ernährung ausgeglichen werden müssen.

Deshalb ernährt sich der Sportler vor allem gesund und vielseitig. Der Sportler geht auf den Markt oder wenn das nicht geht wenigstens Supermarkt und kauft dort frische Lebensmittel, nichts in der Dose, wo alle Vitamine, Mineralien und Spurenelemente rausgekocht sind. Diese Lebensmittel sind die Grundlage für den sportlichen Erfolg; frisches Obst, frisches Gemüse, Fleisch, Fisch, Hülsenfrüchte, Joghurt, Quark, Käse. Ab und zu Nüsse oder Haferflocken sind auch ok.

Es ist einfach so, dass sich jeder Sportler nicht nur Gedanken um seine Ernährung machen muss, er oder sie muss sich auch kümmern, mühsam einkaufen gehen und das Essen zubereiten oder dort konsumieren, wo das geschieht. Das ist mühsam und lästig aber ohne dem gehts nicht. Ein paar Dosen auf Vorrat und Hafer aus der Tüte wird nicht funktionieren ohne Mangel und Mangel ist das Gegenteil von Erfolg.

0

Popcorn

hey,

ich habe folgendes in einem Magazin gelesen:

Popcorn: Überraschung! Popcorn ist ein Eiweiß-Lieferant. Mit dem Protein-Gehalt von 12,7 Gramm pro 100Gramm liegt der Kino-Snack auf Hüttenkäse-Niveau, was sein Muskelaufbau-Potenzial betrifft. Wichtig: Stellen Sie es ohne Zucker und Butter her!

Was meint ihr dazu ? Kann man ohne schlechtem gewissen hin und wieder mal Popcorn naschen?

Gruß

...zur Frage

Krafttraining Ernährung Gewicht?

Hallo,

ich wiege etwa 52-55 kg und bin 177 cm groß. Ich möchte gerne zunehmen und Muskeln aufbauen.

Ich esse zum Frühstück 1 Müsli mit Haferflocken, Obst usw. dazu ein Glas Orangensaft und manchmal auch ein Kaffee. Am Abend gibt es als was fleischiges, Gemüse usw. Sonst so esse ich am Tag etwa 2-6 Vollkorntoasts mit Salami, Butter und Schmelzkäse. Zwischendurch esse ich auch 1-3 Bananen. Und wenn ich als noch Platz habe esse ich ein zweites Müsli. Ich trinke am Tag 2-3 Liter Wasser und dazu als noch 1-2 Liter Milch.

Jetzt zu meiner Frage: Ist die Ernährung für Muskelaufbau so richtig, was sollte ich hinzufügen, was sollte ich ersetzen? Sollte ich erst ein bestimmtes Gericht erreichen um mit dem Krafttraining zu beginnen oder kann ich jetzt schon beginnen? Ich hänge noch ein Bild von meinem Oberkörper an zur besseren Einschätzung. Ich bitte um hilfreiche Tipps!

Danke im Voraus

...zur Frage

Ernährung für Muskelaufbau okay?

Ich habe vor 2 Wochen angefangen,Fitness und speziell Muskelaufbau zu betreiben.Bin 16,weiblich,172 cm & 62 kg,ich trainiere mindestens dreimal pro Woche.Ich hab versucht,meine Ernährung umzustellen und meide Süßigkeiten oder fettige Speisen. Morgens esse ich entweder Haferflocken mit Sojamilch oder Roggenknäckebrot oder Vollkornbrot mit Hüttenkäse oder Light Frischkäse.Dazu Kiwi,Äpfel,Mandarinen,alles,was so da ist.Mittags versuche ich viel Gemüse zu essen,oftmals esse ich vor dem Training aber auch Vollkornbrot.Nach dem Training esse ich eigentlich immer Magerquark mit Erdbeeren oder anderen Früchten und ab & zu auch Buttermilch mit Honig oder mal einen Proteinriegel.Und ich trinke viel Wasser und grünen Tee. Nun meine Frage : Meint ihr,ich werde auf Dauer Erfolg mit dem Muskelaufbau haben? Und wie muss ich meine Ernährung verbessern um eventuell bessere Ergebnisse erzielen zu können? Danke & LG

...zur Frage

Ernärhung bei Muskelaufbau wirklich so wichtig?

Wie wichtig ist im Muskelaufbau wirklich die Ernährung? Manche sagen 70:30 (Ernährung zu Training). Andererseits gibts auch die Pyramide die nur besagt, dass die Kalorien und die Makros stimmen sollen, während Mikros und Mealtiming eher hinten nach kommen.

Ich esse ausreichend Eiweiß, viel Gemüse und Obst. Die Kohlenhydrate kommen jedoch mehr aus diversen Weckerl wie z.B. Chiaweckerl, Kornspitz, Kürbiskernweckerl... die unter dem Strich ja wohl doch aus Weizenmehl bestehen und auch weniger ideal sind als Reis, Kartoffeln, Nudeln, Vollkornbrot.

Fette eben primär aus Ölen in Salat, manchmal auch Nüsse. Süßkram ess ich auch nicht.

Daher die Frage: verträgt sich das, oder sollte ich da strenger sein: haferflocken morgens, mehr Reis und Vollkornbrot etc oder passt das schon so wie es ist?

...zur Frage

Muskelaufbau - Training/Ernährung ektomorpher Typ?

Hallo forum,

Ich trainier seit ein paar wochen und wollte mal fragen ob ich in die richtige richtung gehe und mir evnetuell ein paar Tipps einholen.

Zu mir erstmal:

Ich bin 1,74m und wiege (nur) 60 Kg, 16, fast 17 jahre alt. Ich kann sehr schwer zunehmen.

Mein Ziel ist es Masse aufzubauen, vorallem Muskelmasse.

Ich traniere Ganzkörpertraining immer ein Tag pause zwischen den Trainingstagen (daheim mit kurzhanteln und langhantelbank)

3×12 Rudern (kurzhantel) 3×12 Schulterdrücken maximal kraft sit ups 3×12 Bankdrücken 3×12 trizeps 3×12 bizeps

Gewichte wähle ich so, dass die letzte wdh grade so zu schaffen ist. Auch versuche ich gezielt auf ausführung zu achten.

Einen wirklichen ernährungsplan habe ich leider nicht. Ich hab mir mal 1 wochen lang einen kalorien shake selbst gemacht, allerdings frage ich mich ob das überhaupt was bringt.

Zudem wollte ich fragen ob es sinnvoll ist die whey protein zu kaufen und in den shake zu mischen.

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar tipps und verbesserungsvorschläge geben :)

...zur Frage

Wie nehme ich so viel Kcal am Tag zu mir ?

Hallo,

Mir fällt es sehr schwer viel zu essen am Tag, um Muskeln aufzubauen ! Ich Versuche jeden Tag auf 3000 kcal zu kommen mit Reiß, Nudeln, Hänchenfilet, und Haferflocken, Obst und Gemüse...

Wie viel soll ich essen ?

was genau soll ich essen ? (abgesehen von Süßigkeiten, Fertiggerichte etc.)

[Mein Gewicht schwankt ständig zwischen 68 - 69 Kilo, bin 17 Jahre Alt und bin 1.85 m groß]

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?