Proteinpulver verschluckt - gefährlich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn du kräftig gehustet hast dann kann es gut sein dass dein hals deshalb etwas gereizt ist. erstmal abwarten, ich kenne das auch wenn ich nachdem ich mich verschluckt habe stark abhusten muss

Ja es wird von tag zu tag besser, denke, es ist einfach etwas gereizt. Hat mich halt auch nur aufgeregt, weil ich auch etwas heiser deshlab wurde.

0

Alles was in die Luftröhre gelangt ist irgendwie gefährlich. Aber wenn du nicht mehr husten musst, dann scheint es erstmal ok zu sein. Der Körper wird den Rest abbauen, sofern da noch was drin ist.

Das es sich gereizt anfühlt ist auch normal. Warte noch ein paar Tage... und um ganz sicher zu sein. Musst du zum Arzt gehen.

Wenn man alles schnell macht und sich keine Zeit nimmt, kann das vorkommen, was Dir passiert ist. Wir können hier nicht feststellen, was bei Dir genau (noch) vorliegt. Sollte sich aber tatsächlich noch Eiweisspulver in der Luftröhre befinden, so ist das einerseits ein guter Nährboden für Bakterien und andererseits ist die Körpertemperatur ideal für deren Wachstum.

Wenn es sich in diesen Tagen nicht gebessert hat, würde ich nun doch einmal einen Arzt aufsuchen.

Heja, heja ....

Muskelaufbau und Fructose!

Hallo, ich habe mal eine Frage & hoffe ihr könnt mir da vielleicht weiter helfen.

Ich mache zur Zeit Diät und zudem Muskelaufbau (alle 2 Tage) und mich beschäftigen ein paar Fragen zu dem Thema.

Ich habe gehört, viele Leute die Fett abbauen und Muskeln aufbauen wollen, verzichten konsequent auf Kohlenhydrate. Diesen Weg würde ich gerne umgehen, da mir ohne Kohlenhydrate komplett die Energie fehlt. Da ich vegetarisch bin, kann ich kein Fleisch essen, um Eiweiß aufzunehmen und Käse mag ich leider auch nicht. Naja und 2 Liter Milch machen sich etwas unpassend auf meinem Diätplan. Deshalb esse ich nun seit einiger Zeit 500g Magerquark etwa 2 Stunden vor dem schlafen gehen. Allerdings pur, und wenn ich dies noch einmal tun muss, kommt mir das ko**en!!! Ich möchte den Quark gerne mit einem Becher Optiwell Himbeer Fruchtjoghurt und etwa 250g TK-Himbeeren, sowie Süßstoff verfeinern, damit ich das Zeug überhaupt noch runter krieg.

Was ich mich jetzt frage ist:

  1. Kann der Fruchtzucker in den TK-Himbeeren und im Fruchtjoghurt, der ja nunmal gleich Kohlenhydrate ist den Muskelaufbau trotz der durch den Magerquark hohen Eiweißaufnahme hemmen?

  2. War mein Krafttraining also quasi völlig umsonst, weil ich am Abend noch Kohlenhydrate zu mir genommen habe, was man ja eigentlich nicht tun sollte?

  3. Sollte ich die Magerquark Mischung lieber einfach ca. 5, statt 2 Stunden vor dem Schlafen gehen essen und danach einfach nichts mehr? Habe ich dann in der Nacht trotzdem genug Eiweiß, um den Muskelaufbau zu unterstützen?

  4. Reicht es, wenn ich nur an den Tagen wo ich Krafttraining mache so eiweißreich esse und an dem einen Tag dazwischen eher Kohlenhydrate... oder muss ich jeden Tag so viel Eiweiß zu mir nehmen? Mit 500g Magerquark nehme ich etwa 60g Eiweiß zu mir und ich wiege 54 kg. Ist das dann ausreichend?

Die Fragen mögen sich ziemlich blöd anhören, aber ich bin da wirklich am grübeln manchmal^^ und wenn ich das google, komme ich immer auf sich teilende Meinungen.

Achja und wie steht es mit Süßstoff? Es wurde ja angeblich nachgewiesen, dass Süßstoff keine Insulinausschüttung bewirkt, weswegen der abends auch ziemlich harmlos sein dürfte, richtig?

Danke schonmal im Vorraus!

AnniLuu

...zur Frage

Bauchfett weg / Muskeln aufbauen

Hallo,

ich bin 14 Jahre alt, wiege 64kg und bin ca. 1,88m groß. ich trainiere jetzt seit gut 7 Monaten 3 Mal pro Woche zu Hause (Hanteln, Crunches usw.). Zudem spiele ich 3 mal die Woche jeweils 2 Stunden Volleyball im Verein, gehe 2-3 Mal die Woche jeweils eine halbe Stunde joggen und habe 3 Unterrichtsstunden pro Woche Sport. Nun bin ich (wie ich finde) doch recht sportlich. Dazu mache ich auch noch mehr oder weniger eine Diät. Ich esse frühs ein Brötchen, zum Mittag ab und zu mal Hähnchenbrustfilet (Eiweiß, geringer Fettanteil) oder auch nur einen Obstsalat und nichts dazu und zum Abendbrot dann meist viel Brot oder auch nur Obstsalat. Deshalb habe ich auch schon 6kg abgenommen (von 70 auf 64kg). Ich habe aber gemerkt, dass ich auch viel Muskelmasse besonders an den Oberarmen abgenommen habe. Das will ich aber nicht ! Ich möchte nur, dass ich meinen durchtrainierten Bauch behalte. Ich habe Angst, dass wenn ich normal esse (mal Fleisch oder ähnliches) mein Bauch dick wird. Bei der Massephase muss man aber viel essen um wieder was an den Oberarmen aufzubauen. Mir ist klar, dass während der Massephase auch nur gesundes Fett zugenommen werden sollte, trotzdem fühle ich mich sofort nach einer etwas größeren Mahlzeit total dick. Was wäre also das Beste, um einen durchtrainierten Bauch beizubehalten aber gleichzeitig auch dicke Oberarme zu bekommen ? Es ist ja bald Sommer und bis dahin wollt ich nicht unbedingt auf Massephase setzen, da man dann einen dicken Bauch kriegt. Die Massephase wollte ich lieber gegen Herbst / Winter einsetzen. Danke für jede Antwort !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?