Kcal Defizit, Woche oder Tag?

Also zusammengefasst : angenommen ich gehe in ein Defizit von 300 kcal jeden tag die Woche und komme auf 3300 kcal Defizit am ende der Woche (da 3 mal Training jedes mal 400 kcal=1200 kcal plus die durch defizit 2100 kcal) So würde man definitiv keine muskeln abbauen. Aber könnte man auch 3 tage in der Woche ein Defizit von 300 kcal machen und 3 tage also an Trainingstagen ein Defizit von 500 kcal und am ende der woche ein Defizit von 2800 kcal einfahren?

Ja ich weiß dass 500kcal an 3 tagen der Woche plus 300 kcal an den anderen 3 tagen der woche plus wieder dass Training 3 mal die Woche ein Defizit von 3600 kcal ergeben aber ein tag fehlt ja noch :D Der Cheat day. Wenn ich an diesem ein Überschuss von 700 kcal (nur theoretisch nicht ernst nehmen ) treffe habe ich folglich am ende der Woche 2900 kcal defizit. Würde ich trotzdem Muskeln abbauen weil ich an 3 tagen der Woche ein zu hohes defizit eingefahren habe? (Da ich gehört habe dass die Faustregel so lautet:Nie mehr ein Defizit von 20 Prozent unter deinem grundumsatz einfahren.... Bei den 500 wäre ich ja schon drüber da 2100 grundumsatz ( eigentlich ja 1700 aber wegen Training 2100) 20 Prozent 420 ist und ich drüber bin. Aber im endEffekt habe ich am ende der Woche trotzdem ein geringeres defizit als bei 300 kcal jeden tag einsparen:D

also baut man bei dieser Art und Weise muskeln ab?

Nährstoffe sind gedeckt nehme genug Eiweiß zu mir keine sorge fette und Kohlenhydrate auch

...zur Frage

Hallo Ebitzweg5,

das kannst du machen. Das nennt sich dann Schaukel-Diät.

Cheatday benötigst du immer erst im Plateu. Also wenn du im Defizit bist und das Gewicht nicht weiter runter geht. Dann legt man einen Cheatday ein. Wenn dann das Gewicht nach einer Woche immer noch nicht weiter sinkt, kann über ein höheres Defizit nachgedacht werden.

Grüße,

Jan

...zur Antwort

Hallo JaBo93,

die Linien entstehen automatisch wenn der Körperfettanteil sinkt.

Grüße,

Jan

...zur Antwort

Hallo JaBo93,

erstmal muss ich dir leider Antworten, dass die Fettverbrennung nicht erst nach 30 Minuten beginnt (auch wenn deine Aussage nicht ganz Falsch ist).

Im Körper gibt es verschiedene Wege der Energiegewinnung welche alle gleichzeitig ablaufen.

Um dich aber zu beruhigen: die Art der Energiegewinnung von der Intensität und der Dauer der Belastung ab.

Ist die Belastung kurz und Intensiv (hohe Intensität) werden vornehmlich Kohlehydrate verbrannt / verbraucht.

Ist die Belastung lang und weniger Intensiv (niedrige Intensität) werden vornehmlich die Fett und Proteinreserven zur Energiegewinnung genutzt.

Jetzt kommt noch der sogenannte Nachbrenneffekt ins Spiel: ist die Belastung / Intensität hoch wird auch mehr Energie für die Regeneration benötigt. Hierbei sind dann wieder vornehmlich Fette und das Protein der Energielieferant.

Wenn du Krafttraining machst und ein mehr an Muskulatur antrainierst, erhöhst du ebenfalls deinen Grundumsatz durch verschiedene biologische Prozesse im Körper.

Daher kann keine Pauschale Aussage getroffen werden. Trainierst du mit hoher Intensität (gibst also richtig viel Gas in kurzer Zeit), kannst du genauso viel Fett verbrennen wie bei langen Trainingseinheiten mit niedriger Intensität.

Probiere am Besten beides aus und gucke wo du am besten Erfolg hast.

Du kannst ebenfalls gucken wie viel Kalorien bei deinen Trainings verbraucht werden. Da gibt es zum Beispiel Uhren wie FitBit, Garmin oder Tabellen im Internet (einfach googlen).

Denn am Ende des Tages kommt es auf eine negative Energiebilanz an um abzunehmen. Also um weniger Kalorien zu sich zu nehmen als verbraucht wird.

Um die Muskeln zu erhalten wird dabei der Prozentsatz an Nahrungsprotein nach oben gesetzt (in Bezug zu den restlichen Makronährstoffen Kohlehydrate und Fett).

Grüße,

Jan

...zur Antwort

Hallo ahmetbas19,

Schwimmer machen auch extra Krafttraining. Jedoch nicht alle, da hier auch nicht der Fokus im Training liegt.

Selber war ich mal im Vorstand eines Sportvereines welches ein Leistungszentrum für Schwimmen war. Die Schwimmer waren pro Tag zwei mal im Becken (Schüler zum Beispiel morgens vor der Schule und dann am Nachmittag nochmal).

Das sportspezifische Training ist wichtiger als das reine Krafttraining, da die im Krafttraining geschulten Bewegungen nicht oder nur bedingt den Bewegungen des Schwimmens entsprechen. Somit dauert hier eine Leistungsanpassung in Bezug zum Schwimmen etwas länger.

Anhand des hohen Trainingspensums ist ein extra Krafttraining sehr spezifisch und muss auch in den Rest des Tagesablaufes passen, da der Fokus auf dem Training im Becken liegt.

Grüße,

Jan

...zur Antwort

Hallo MarcusA00,

Wissenschaftlich gibt es dazu keinen statistisch ermittelbaren Zusammenhang. Daher würde ich eine mehr Leistung durch NoFap im Sport verneinen.

Genauso könnte ich jetzt die Behauptung aufstellen, dass durch mehr Selbstbefriedigung oder mehr Sex der Testosteron-Gehalt im Blut steigt und dadurch eine höhere Leistung im Sport möglich ist.

Oder das durch tagelanges Fasten die sportliche Leistung gesteigert wird, da der Körper sich auf die Jagd vorbereitet.

Aber probier es doch einfach aus ;)

Einfacher wäre es wahrscheinlich weniger über sowas nachzudenken, dass Leben zu genießen und vernünftig zu trainieren.

PS: Negativer Stress korreliert mit schlechter Leistung im Sport. Wie wird negativer Stress zum Beispiel auch abgebaut: mit Entspannung.

Grüße,

Jan

...zur Antwort

Hallo sportUser,

da gibt es verschiedene Bücher die zu empfehlen sind. Am besten finde ich für deinen Bereich mit zu Hause trainieren die Bücher von Ross Enamait.

Ross ist Boxtrainer im Bereich Conditioning und hat auch schon Gegner von den Klitschkos trainiert.

Zu Empfehlen für dich wären

  • Never Gymless
  • Infinite Intensity

Die beiden Bücher sind auf der Internetseite von Ross als eBooks erhältlich. Einfach mal googlen.

Grüße,

Jan

...zur Antwort

Hallo PandaFreundlich,

Ersetzen

Erstzen kannst du die Übung theoretisch mit jeder stehenden Zugübung wo du die selben Muskeln triffst.

Zum Beispiel: ziehen mit dem Schlingtrainer / TRX, ziehen am Gummiband oder Kabelzug, usw.

Steigern

Guck mal unter folgenden Link (google Bildersuche ist hier der Freund).

https://goo.gl/images/umvgZ8

Dort findest du die möglichen Steigerungs- / Progressionsformen von verschieden Bodyweight-Übungen. Türziehen ist auch dabei.

...zur Antwort

Hallo Azeem7641,

Ferndiagnosen sind bei solch einer Sache nicht Sinnvoll.

Daher mein Vorschlag: unbedingt zum Arzt gehen!

Grüße,

Jan

...zur Antwort