Bleibt das fett beim arsch training?

2 Antworten

Hallo Josie1997,

wenn du die Po-Muskulatur mit einer vernünftigen Intensität trainierst wirst du hier auch Muskeln zulegen.

Den Hintern zu trainieren und dann dort gezielt Fett abzubauen funktioniert leider nicht. Fettabbau geht immer mit einer Kalorien-Restriktion einher. Also weniger essen und du nimmst ab. Wo dein Körper als erstes sein Fett als erstes abbaut ist genetisch bestimmt und kann nicht gezielt gesteuert werden.

Das sollte deine Frage beantwortet haben.

Grüße,

Jan

Verknüpfe Ausdauertraing (zur Fettverbrennung) Crosstrainer, Laufen,... etc. mit Krafttraining (Kniebeuge), dann wirst du optimale Ergebnisse erzielen. Informier dich bezgl. Fettverbrennung und Krafttraining über die Grundlagenausdauerbereiche. Und du solltest nicht suf Essen verzichten bezgl. Fettabbau, sondern deine Ernährung optimieren da du mit leeren Glukosespeichern nicht so optimiert trainieren kannst weil du gleich ‚kraftlos‘ bist. Ich hoffe ich konnte helfen!

Vorteile von 4er / 5er Split + Kreatin Kur

Hey,

ich trainiere jetzt seit 8 Monaten. Bisher fast nur 2er Split. Habe zwischendurch ein Monat 4er Split gemacht, hatte aber das gefühl das irgendwie 2er Split mir besser liegt / besser tut.

Nun überlege ich doch mal nen 4er Split zu machen. Was sind die Vorteile davon? Warum sollte man das machen?

Bisher:

  • 2 Monate Muskel-Ausdauer an Geräten
  • 3 Monate Muskelaufbau NUR Geräte
  • 1 Monat 4er Split Aufbau Hanteln
  • Seit dem 2er Split Aufbau Hanteln + Geräte

Mein 2er Split

  • Montag: Brust, Rücken, Bizeps, Bauch
  • Dienstag: Schultern, Trizeps, Beine
  • Mittwoch Pause
  • Donnerstag: Brust, Rücken, Bauch
  • Freitag: Schultern, Bizeps+Trizeps, Bauch
  • Sa+So Pause

"Unterfrage":

Ich muss unglaublich viel Essen damit ich zunehme, dann funktioniert zwar alles super, aber jetzt hab ich von Kreatin Kur gehört. Auch da: Vorteile und mit 16 in Ordnung?

Ich habe noch eine extra Frage zur Ernährung hier im Forum gestellt.

mfg und Danke schon mal im Vorraus, Marc

PS: Gewicht ist 63kg auf 1,72cm bei einem Fettanteil von fast 9% (wenig O.o).

...zur Frage

Axelspeck / Axelröllchen

Wenn ich(Mädchen,13) meine Arme einfach nach unten hängen lasse, dann gucken in höhe der Axelhöhle Speckröllchen raus. Das sieht bei Tops und Kleidern total bescheuert aus. Diese "Röllchen" hätte ich gerne vor dem Sommer weg. Kann mir da jemand Tipps geben?

...zur Frage

Jugendlicher rund um Wachstum, Muskeln, Fett & Aussehen, männlich & 16 Jahre:

Also ich hab das folgende Problem mit meinem Aussehen...Einerseits fühle ich mich sehr unwohl weil ich nicht so groß bin wie ich mir wünsche, ich wäre gerne mit meinem Alter um die 1,85 cm...andererseits fühle ich mich auch bisschen zu dünn, habe wenig Fett und wenig Muskeln.

Paar Sachen über mich:

Ich bin männlich, 16 Jahre 60 kg und 173.5 cm groß Spiele 4 mal in der Woche Fußball für ca. 1 ½ Stunden Arabischer Herkunft Mama & Papa sind 1,68 cm groß Was ich mir am meisten wünsche ist es größer zu werden :( Ich weiß aber nicht was ich noch machen kann, außer viel Eiweiß durch Eier, Fleisch & Fisch zu bekommen.

Über Kraftsport habe ich auch schon nachgedacht, weil ich mehr Masse zunehmen wollte, jedoch hab ich dies nach nur 3 Wochen eingestellt, weil ich viel gelesen und gehört habe, dass dies den Wachstum stark einschränkt.

Meine Frage ist jetzt was könnte ich machen um noch zu wachsen? Und was glaubt ihr wie große werde ich noch werden? Bis wann wachse ich noch? Stimmt es nun auch das Kraftsport das Wachstum hindert?

Das Wachsen ist mir erstmal wichtiger, weil das mit dem Gewicht auch noch später änderbar ist, das Wachstum aber wohl möglich nur noch die nächsten paar Jahe...

...zur Frage

Muskeleinfluss auf Fett/Bindegewebe

Hallo. Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand meine frage beantworten könnte..

Ich habe vor 3 Jahren ein Kind bekommen und seither bin ich einfach nicht mehr zufrieden mit meinem Bauch. Ich bin schlank, aber meinen Bauch finde ich "schwabbelig". Ich habe mich vor 4 Monaten im Fitnessstudio angemeldet und meine Ziele gesagt. Es hiess Muskelaufbau alleine bringt nichts, da ich sonst nur Muskeln unter dem Fett hätte und also einfach nur "dicker" erscheinen würde. Also: Fett weg, Muskeln hin. Laut deren Tests habe ich jetzt mein KFA von 24 auf 18 reduziert und Muskel aufgebaut. Mein Gewicht hat sich kaum verändert. Jetzt bin ich jedoch noch unzufriedener mit mir, da durch das abnehmen und das Kraftraining vermutlich, an den Unterarmen Adern hervortreten, mein Busen noch kleiner geworden ist und am Dekollete bei manchen Bewegungen die Knochen zu sehen sind. Mein Bauch hat zwar an Umfang verloren (Taille 72 zu 65), ist aber noch genauso unstraff..

Jetzt zum Punkt: Ich will definitiv nicht noch mehr abnehmen, im Gegenteil. Ich sehe auch nicht, dass jede Frau mit straffem Körper so spargeldürr wäre oder einen Waschbrettbauch hat .Das finde ich persönlich auch nicht schön. Daher meine Frage: Verändert sich ein Bauch durch Training auch OHNE Abnehmen, wird im Idealfall straffer oder bringt das wirklich gar nichts? Habt ihr einen Rat?!

Sorry, dass es solang geworden ist.

...zur Frage

Fußball + Fitness?

Hey Leute ich bin 16 , spiele Fußball und mache nebenbei Krafttraining. (1,79 m - 73. KG) Meine Priorität liegt beim Fußball. Ich möchte einen guten durch trainierten Körper haben, ( gut Muskeln und wenig Fett) Ich hab schon sehr gut Masse aufgebaut , doch diese hindert mich beim Fußball. Das heißt, ich bin nicht mehr so schnell , beweglich etc. Daher möchte ich jetzt Fett verlieren und danach erneut Muskeln aufbauen. Ist das eine gute Idee? Wie baue ich Fett ab? - Nur wenig Fett essen, viel trinken und trainieren? Verliere ich auch an Muskeln, wenn ich an Fett verliere? Kann man auch Muskeln ohne Fett aufbauen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?