Wenn du abnehmen willst, dann musst du deine Ernährung tracken und abwiegen. Eventuell hast du genau so viele Kalorien wie für den Erhalt nötig ist.

Aber mal was anderes. Was sagt der Spiegel? Findest du das es besser wird? Dann vergiss die Waage! Weil eventuell baust du nun deine Muskeln wieder auf und verlierst Fett. Daher Stillstand auf der Waage.

Hier viele nützliche Infos.

https://powerliftingcheck.de

...zur Antwort

Ein wenig musst du dich entscheiden. Entweder Muskelaufbau oder Fettabbau. Beides geht nur zu einem gewissen Grad.

Anstelle von Bodybuilding oder wieder 2 Tage pro Woche kaum was essen. Würde ich mal deinen Ernährungsplan überdenken. Bzw. alles tracken und abwiegen, sodass man weiß, wie viel du isst. Dann entsprechend die Kalorien reduzieren, somit geht der Fettaufbau auch langsamer...

Ein 2. kleines Workout am Tag ist nun auch nicht so schlimm. Man sollte aber trotzdem die Erholung im Blick behalten...

...zur Antwort

Bist du männlich oder weiblich? Was wiegst du? Mir erscheinen die Kalorien zu gering.

Machst du jetzt kein Training? Wieso?

Den Jojo Effekt kann man etwas verhindern, indem man langsam die Kalorien wieder steigert.

Aber um deine Frage zu beantworten. Low Carb ist für mich nicht zielführend. Man verliert zwar schnell an Gewicht aber ich hatte in der Zeit auch viel Muskulatur verloren und konnte nicht gut trainieren.

Und ich bekam Einschlafprobleme. Witzigerweise war ich aber nicht müde...

...zur Antwort

Ein dickerer Muskel heißt nicht das er gleich stärker ist.. Vergleiche doch mal Bodybuilder und Powerlifter.

Bodybuilder dick aber weniger Kraft im Verhältnis zu Powerliftern. ( die haben viel Kraft aber sind dafür schlanker.)

...zur Antwort

Dann mach powerlifting ;) Dort wird man stark und sieht nicht aus wie ein Bodybuilder.

Hat einfach was mit dem Training zu tun.. Hier etwas Theorie

https://powerliftingcheck.de/traingsplaene/grundlagen-spezifikation-ueberlastung-ermuedungsmanagment-individuelle-unterschiede/

...zur Antwort

Also es gibt Berechnungen auf das Körpergewicht und auf reine Muskelmasse. Kommt am Ende auf das selbe hinaus.

Mit 2-3g pro Kilo Körpergewicht ist ausreichend.

...zur Antwort

Eventuell hast du zu wenig Kalorien über die gesamte Woche?

Schlaf nicht ausreichend?

Eventuell fehlen ein paar Mineralien oder ähnliches?

Viel Stress?

Wie whoami geschrieben hat. Schilddrüse wäre auch ein Punkt.

Es kann so vieles sein...

...zur Antwort

Du solltest keine starke Diät fahren dann sollte eigentlich das Fettgewebe in der Brust bleiben. Achte halt daher, dass du genügend Kalorien zu dir nimmst.

...zur Antwort

Vielleicht das hier als Hilfe.

https://powerliftingcheck.de/supplements/whey/

...zur Antwort

Also nachdem Krafttraining habe ich meist Whey mit Dextrose genommen.

Nachdem joggen entweder Whey oder nichts.

Ein Extreme Iso Whey Water soluble premium Whey? Ist wahrscheinlich nicht nötig. Es reicht ein Standard Whey...

Hier vielleicht auch noch ein paar Infos

https://powerliftingcheck.de/supplements/whey/

...zur Antwort

Ich mache im Urlaub kein gezieltes Training oder so. Vielleicht etwas wandern oder schwimmen aber nicht zu anstrengend. ;)

Was ich aber meistens mache ist etwas mobility Training.

@Wurststurm Ich würde vor einen Wettkampf kein Urlaub machen. Eher danach.

...zur Antwort

Nein zu viel ist es nicht. Wenn du merkst, dass du dich nicht richtig erholt fühlst, dann könntest du folgendes beispielsweise machen.

  1. Tag 3x15 Kniebeuge
  2. Tag 1x15 Kniebeuge
  3. Tag 3x15 Kniebeuge

Nur als Gefühl was man auch machen könnte.

...zur Antwort

Also jeden 2. Tag oder 3 mal die Woche diese Übungen sind gut. Ich würde noch irgendwie Kreuzheben, Bankdrücken und Schulterdrücken mit einbauen. Schätze mal du trainierst zu Hause alleine? Musst du mal schauen wie du die Übungen vielleicht mit einbauen kannst.

Ansonsten reicht 3 Sätze ala 10-15 Wiederholungen erstmal aus. Später musst du dann aber mehr Gewicht benutzten. Je nachdem wie alt du bist, sollte das dann eher zweit rankig sein und die Übungen sollten auch korrekt erlernt sein.

Hier sind auch einige Kurzinfos wie man sein Training gestalten kann.

https://powerliftingcheck.de/traingsplaene/neue-impulse-fuer-das-training-mehr-kraft-und-muskeln/

...zur Antwort

Vielleicht hilft dir das hier.

https://powerliftingcheck.de/ernaehrung/

...zur Antwort

Auf lange Sicht brauchst du mehr Gewicht. Wobei man in deinem Alter noch vorsichtig sein muss.

Um aber das Vorhandene mehr zu nutzen. Kannst du sowas wie Dropsätze, supersätze mit ähnlichen Übungen oder komplett anderen Übungen machen.

Das Volumen erhöhen in dem man mehr Sätze oder Wiederholungen macht.

Hier gibt es Grundlegende Informationen über das Training. Auch wenn es viel um KDK geht.

https://powerliftingcheck.de/aufbau-trainingsplan/

...zur Antwort

Kannst du machen aber nicht täglich crossfit und joggen. Eher jeden 2. Tag oder so.

...zur Antwort

Naja man kann so schwer das Gesamtbild vom Körper erkennen. Sieht aber schlank aus.

Gute Bauchmuskeln bekommt man durch Kniebeugen und Kreuzheben. Dafür bist du vielleicht noch etwas zu jung. Bzw. man braucht ein Fitness Studio und ein Trainer!

Was ich aber für zu Hause empfehlen kann. Ist ein Ab Roller. Damit kann man seine Bauchmuskeln super trainieren und gleichzeitig seinen unteren Rücken. Wichtig dabei ist aber, nicht durchhängen lassen.

https://amzn.to/2OC4sTV

...zur Antwort

Sabaton - Ghost Division

Soundtracks von Dragon Ball ;)

...zur Antwort

Nimmst du denn genug Eiweiß zu dir?

Um den KFA weiter zu senken gibt es mehrere Möglichkeiten. Zum einen die Kalorien weiter senken durch die Ernährung. Mehr Sport machen. Oder einmal die Woche einen Cheatday wo mehr Kalorien gegessen werden. Beispielsweise 4000 Kalorien.

Desweiteren hast du auch schon mit recht viel Cardio angefangen. Was das steigern immer recht schwierig macht.

Ich finde aber auch, dass dein Gewicht schon sehr niedrig ist. Daher wird es meiner Meinung nach schwer weiter abzunehmen.

...zur Antwort