Welches Protein zum Joggen und krafttraining?

4 Antworten

Am besten nutzt du das Protein im Fleisch, Fisch, Eiern, Milchprodukten und Hülsenfrüchten. Das hat den Vorteil, dass du neben dem Protein satt wirst und viele Mineralien, Vitamine und Ballaststoffe zu dir nimmst, die für den Muskelaufbau essentiell sind.

1

Ok danke für die Antwort

0

Ich mache auch verschiedene Ausdauersportarten und Krafttraining und nehme kein Protein.

Protein ist nur nötig wenn man wirklich intensiv trainiert und über die normale Ernährung nicht genügend Protein bekommt. Das ist aber bei den meisten Hobby-Sportlern nicht der Fall.

Mit dem Shake nimmt man weitere Energie (kcal) zu sich, die dann oft dazu führt, dass die Energiebilanz positiv wird und man nicht ab sondern zu nimmt.

Heja, heja ....

1

Also würde nach dem Training bzw Joggen auch Quark etc reichen?

0
17
@ColaSprite

Kürzere Einheiten bis etwa eine Stunde finden in der Regel am Mittag statt,also vor dem Mittagessen. Danach gibt es einfach eine ausgewogene Mahlzeit, meistens verschiedene Salate, Fleisch, Fisch Hüttenkäse oder Hülsenfrüchte als Eiweissquelle.

Bei längeren Einheiten an freien Tagen nehme ich ein kleines Frühstück das weitgehend aus Kohlenhydraten besteht. Nach dem Training gibt es dann einen Snack, meistens auf KH lastig. Also auch da keinen Shake oder Quark.

Generell ich esse nicht, weil ich trainiert habe, ich esse dann, wenn ich Hunger habe.

Früher habe ich nach intensiven und längeren Einheiten einen Recovery-Shake von Sponser genommen, um rascher wieder trainieren zu können. Heute gönne ich mir etwas mehr Erholungszeit.

0

Also nachdem Krafttraining habe ich meist Whey mit Dextrose genommen.

Nachdem joggen entweder Whey oder nichts.

Ein Extreme Iso Whey Water soluble premium Whey? Ist wahrscheinlich nicht nötig. Es reicht ein Standard Whey...

Hier vielleicht auch noch ein paar Infos

https://powerliftingcheck.de/supplements/whey/

Sporternährung: Nahrung wann Vor/Nach Krafttraining?

Hi liebe Community,

Ich habe gelesen dass man vor dem Training, je näher das Training rückt weniger Essen sollte (leichte Verdaulichkeit, komplexe Carbs). Nach dem Training sollte man Eiweiß und Kohlenhydrate in Form einer "Mahlzeit" (Ich nehme an hier ist eine Mahlzeit wie Pute mit Reis gemeint) nach ca. einer halben Stunde (bis 2 Stunden) aufnehmen um die Regeneration etc zu fördern.

Ich bin mir bewusst das es für mich als "Normalsportler" nicht auf Minuten ankommt aber trotzdem frage ich mich ob mein Plan sinn macht.

So sieht's bei mir im Moment aus: Training um die Mittagszeit; in der Umkleide Whey-Shake; halbe Stunde heimfahren; richtige Mahlzeit daheim

Bisherige Theorie: Nach dem Training sollte der schnelle Zucker aus der Milch und Protein aus dem Shake die Zeit bis zum Essen überbrücken. Ist der Shake direkt nach dem Training sinnvoll oder sollte ich 15/30min damit warten und ihn z.B. im Zug trinken?

[Hatte über Maltodextrin im Shake nachgedacht um evtl. schnell an zusätzliche Carbs zu kommen, sinnvoll?]

...zur Frage

Whey Protein zum abnehmen (kfa-senken) geeignet ?

nun bin ich seit einigen wochen regelmäßig am joggen und auf meine ernährung am achten.mein ziel ist es ,meinen kfa zu senken bis auf ca.10%.ich gehe mind.3mal die woche joggen (manchmal auch mehr,jenachdem wie es der zeitplan zulässt und meine arbeit,da ich beruflich auch körperlich gefordert bin).außerdem mache ich ca.alle3-4wochen ein intervalltraining von ca.75minuten. ich esse während der woche keine kh's, am wochenende sehr wenige (wenns hochkommt mal ein brötchen,oder ein kleines müsli).mit dem abnehmen klappt das auch zurzeit super und geht schnell vorran. ich trinke nach dem training meist nen eiweißshake (selbstgemacht mit magerquark) oder ein eiweißdiätdrink von multaben.allerdings ist mir bei letzterem der kh'anteil doch etwas zu hoch....

nun habe ich mir mal whey und weight-gainer angeschaut.weight-gainer ist doch sehr kh'reich (um muskelmasse aufzubauen) und der whey ist sehr kh'arm und hat aber meines wissens nach,einen sehr hohen eiweißgehalt. nun zu meiner frage: könnte ich dann whey in meiner "diät" zu mir nehmen um meinen eiweißbedarf zu decken ? und wann trinke ich ihn am besten ? morgens,mittags (1std.nach dem training) oder vor dem schlafen gehen ? (damit der körper auch nachts versorgt wird)

ich würde mich über themenbezogene und ehrliche,hilfreiche antworten sehr freuen ! vielen dank im vorraus

ps.: stimmt es,dass man in einer zeit von unter 90minuten joggen keine muskelmasse abbauen kann ????

...zur Frage

Jeden Tag 164g Eiweiss zu sich nehmen ! Wie schafft man das ?

Hallo bin 181 gross und wiege 82 kilo & 18 Jahre alt.

Mein Ziel ist es Muskel aufzubauen. gehe für das 3mal in der Woche ins Krafttraining.

Nun gut es heisst ja 2g pro Kg.

Ich nehme jeden Morgen so einen Shake der ich Runterwürgen muss.. ekelhaft dieses Pulver.. ( habe ein anderes bestellt mal schauen wie das ist ) im Training kaufe ich mir noch eine flasche dazu 50g eiweiss und das schmekt mir sehr ! ( Beide Bananen Geschmack ) aber an einem Tag komme ich niemals auf die 170G.. vorallem beim essen kann ich es vergessen.. da ich Quark nicht liebe aber manchmal auch runterwürge und joguhrt esse ich noch viel.. dazu fleisch etc.. über den mittag einen gesunden salat :) am abend nur noch den protein drink evt. noch was kleineres.. immer unterschiedlich..

aber wie schafft ihr das an einem Tag so viel eiweiss zuzuführen ? gibt da es irgendwie in Milch sehr viel eiweiss oder was nehmt ihr jeden tag ausser diese shake das auch sehr viel eiweiss hat ??

danke für eure Tipps :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?