Schmerzen in der Kniekehle vom Kraulen (schwimmen)?

4 Antworten

Du warst ja wenigstens beim Arzt und das ist schon mal gut. Ich kenne das leider zu gut. Ich hatte das in meiner Jugend beim Basketball, ich weiß noch genau ein mal war es besser, dann war es schlechter und das Gefühl war ecjt ekelhaft teilweise in der Kniekehle und jeder Arzt hat mir gesagt, sieht gut aus bis auf leichte Abnutzung was aber normal sei für Basketballer, da es immer wieder hoch in die Luft und runter auf den Boden geht. Mein Fehler war die sucht zum Sport ich habe immer wieder probiert nach 1-2 Wochen wieder anzugreifen und nie richtig ruhen lassen. 

Wie sieht es bei dir aus, Hand aufs Herz hast du mal versucht 6 Wochen zu pausieren? Wenn nicht, versuch es mal auch wenn es schwer ist und dann langsam einsteigen.

Du siehst ja es ist wie bei mir. ein Arzt konnte mir auch nur sagen das alles okay aussieht und nach dem pausieren, war es wirklich okay.

Gruß Daniel

Hi,

ob die Schmerzen vom Kraulbeinschlag hervorgerufen werden, kann Dir hier keiner beantworten, ABER: Es gibt eine ganz einfache Lösung, dies herauszufinden.

Klemm Dir bei Deinem nächsten Schwimmbadbesuch einfach einen Pullboy zwischen die Oberschenkel, so dass die Beine in die Kraulbewegung gar nicht involviert sind, und Du sie einfach nur hinter Dir her ziehst. So ein Trainingsgerät kann man sich meistens bei einem Bademeister ausleihen oder es preiswert bei ebay ersteigern.

Verspürst Du anschließend keine Schmerzen, weißt Du, woran es liegt. Der Kraulbeinschlag gilt bei richtiger Ausführung allerdings nicht als kniebelastend (im Gegensatz zum Brustbeinschlag). Ich würde dann meine Beintechnik einmal überprüfen (lassen) und daran arbeiten.

Gruß Blue

Bitte Schwimm-Meister.. Danke...Schwimmst du mit Flossen? oder ohne Flossen? Hast du mal früher Langstreckenlauf gemacht? Es könnte eine falsche Schwimmtechnik sein, aber auch eine Abnutzung der Gelenkkapsel sein, was den Schmerzhafte Ausführung macht. Ich würde auf jeden Fall zum Orthopäden mir eine Überweisung geben lassen, oder einen Ultraschall machen lassen...Aber auf jeden Fall das Schwimmen vorläufig aufgeben....

0

Wenn das mit dem von Deepblue erwähnten Pullboy schmerzfrei klappt, liegt es definitiv am falschen Beinschlag. Der Kraulbeinschlag wird locker aus der Hüfte ausgeführt und nicht aus dem Kniegelenk geschlagen.

LG

Die Kräftigungsübungen für die Beinmuskulatur solltest du aber kontinuierlich zu Hause fortführen. Eine starke Beinmuskulatur stabilisieren das Kniegelenk und entlasten es.

0

Was kann ich gegen Schmerzen in den Kniebändern machen?

Ich habe seit langer Zeit beim Schwimmen starke Schmerzen in der Kniehöhle in den Bändern. Das kommt nach ca. 200 m Brustschwimmen. Ich schlage deswegen eine Schere damit die Schmerzen nicht stärker werden. Meistens ist es so, dass ich dann teilweise für eine halbe Stunde aussetzten muss. Ich war deswegen schon ein mal beim Arzt vor 3 Jahren. Der Arzt meinte das das nichts Schlimmes ist und es inkürze wieder auf hört. da es aber seit diesen 3 Jahren eher sogar schlimmer geworden ist mache ich mir Sorgen. Kann mann da gegen etwas tun, wenn ja was?

...zur Frage

Patellaspitzensyndrom durch schwachen Beinbeuger Muskel?

Hey Leute, ich bin mir sicher, dass ich seit einigen Wochen ein Patellaspitzensnydrom entwickelt habe. ich spiele Fussball im verein und habe während der Belastung starke Schmerzen unterm Knie. Ich habe im November eine allgemein sportliche Untersuchung gemacht. Dabei kam raus, dass mein Beinstrecker viel stärker als mein Beinbeugermuskel ist. Kann dies dafür der Grund sein ein Patellaspitzensyndrom entwickelt zu haben, und wie kann ich das behandeln. ? sportliche grüße Tim

...zur Frage

schmerzen in der wade

hi zusammen,

habe seit ca einer woche schmerzen in der wade. anfangs traten diese nur bei belastung in der innenseite der wade auf, machten sich jedoch nur als leichtes zwicken bemerkbar. nun liegt der schmerz auch im bereich der achillessehne und ist stärker geworden. spüren tue ich ihn beim joggen, sprintansätzen und morgens nach dem aufstehen. könnte mir da jemand weiterhelfen? betreibe regelmäßig sport, an einer überlastung kann es also meiner meinung nach nicht liegen! vielen dank schon im voraus für die antowrten, liebe grüße

...zur Frage

Dehnung Rectus Femoris (Oberschenkel hinten)

Hallo zusammen

Habe mir einen Muskelfaserriss vor 4 Monaten zugezogen hinten links am Oberschenkel, ein wenig unter der Pobacke. Aufgrund von Narbenbildung kann ich bislang noch keinen Sport betreiben und habe noch Schmerzen. Ich muss jetzt nach Physiotherapeut diesen Muskel täglich dehnen, da ich jedoch extrem verkürzte Muskeln habe bei der Kniekehle, kann ich keine der Übungen so durchführen, dass dieser Muskel bis ganz oben unter der Pobacke dehnt, weil vorher schon die Kniekehle zu fest zieht.

Gibt es keine spezielle Dehnübung für diesen Muskel?

Danke im Voraus und Gruss.

...zur Frage

Knieschmerzen + knacken, Kniescheibe zieht nach außen?

Hey liebe Community! Ich habe mittlerweile seit einem Jahr immer wieder mit Knieschmerzen zu kämpfen. War schon beim Orthopäden und habe ein Röntgen der Kniescheibe machen lassen, allerdings war da alles unauffällig...

Seit einer Woche habe ich Schmerzen im rechten Knie, wenn ich es beuge oder strecke. (eher, wenn ich von der Beugung in die Streckung gehe.) Die Schmerzen liegen rechts außen, eher vorne. Heute Früh habe ich mir eine Bandage angelegt und habe beim Gehen gemerkt, dass meine Kniescheibe immer nach außen ziehen wollte, wenn ich es gestreckt habe; das habe ich davor noch nie gemerkt! Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder einen Tipp, was ich gegen dieses Verschieben der Kniescheibe machen kann?

Kann es nicht auch zu Verschleiß kommen, wenn die Kniescheibe nicht richtig läuft?

Außerdem knackst es an der Innenseite des Knies seit ein paar Tagen beängstigend laut und zieht in der Kniekehle, vor Allem bei ca. 90° Beugung... Könnte etwas mit dem Innemeniskus sein? Vielen Dank für eure Antworten!

LG

PS: Ich bin weiblich,17 Jahre alt und schlank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?