Schmerzen in der Kniekehle vom Kraulen (schwimmen)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du warst ja wenigstens beim Arzt und das ist schon mal gut. Ich kenne das leider zu gut. Ich hatte das in meiner Jugend beim Basketball, ich weiß noch genau ein mal war es besser, dann war es schlechter und das Gefühl war ecjt ekelhaft teilweise in der Kniekehle und jeder Arzt hat mir gesagt, sieht gut aus bis auf leichte Abnutzung was aber normal sei für Basketballer, da es immer wieder hoch in die Luft und runter auf den Boden geht. Mein Fehler war die sucht zum Sport ich habe immer wieder probiert nach 1-2 Wochen wieder anzugreifen und nie richtig ruhen lassen. 

Wie sieht es bei dir aus, Hand aufs Herz hast du mal versucht 6 Wochen zu pausieren? Wenn nicht, versuch es mal auch wenn es schwer ist und dann langsam einsteigen.

Du siehst ja es ist wie bei mir. ein Arzt konnte mir auch nur sagen das alles okay aussieht und nach dem pausieren, war es wirklich okay.

Gruß Daniel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

ob die Schmerzen vom Kraulbeinschlag hervorgerufen werden, kann Dir hier keiner beantworten, ABER: Es gibt eine ganz einfache Lösung, dies herauszufinden.

Klemm Dir bei Deinem nächsten Schwimmbadbesuch einfach einen Pullboy zwischen die Oberschenkel, so dass die Beine in die Kraulbewegung gar nicht involviert sind, und Du sie einfach nur hinter Dir her ziehst. So ein Trainingsgerät kann man sich meistens bei einem Bademeister ausleihen oder es preiswert bei ebay ersteigern.

Verspürst Du anschließend keine Schmerzen, weißt Du, woran es liegt. Der Kraulbeinschlag gilt bei richtiger Ausführung allerdings nicht als kniebelastend (im Gegensatz zum Brustbeinschlag). Ich würde dann meine Beintechnik einmal überprüfen (lassen) und daran arbeiten.

Gruß Blue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManfredBodyKey
03.11.2015, 14:33

Bitte Schwimm-Meister.. Danke...Schwimmst du mit Flossen? oder ohne Flossen? Hast du mal früher Langstreckenlauf gemacht? Es könnte eine falsche Schwimmtechnik sein, aber auch eine Abnutzung der Gelenkkapsel sein, was den Schmerzhafte Ausführung macht. Ich würde auf jeden Fall zum Orthopäden mir eine Überweisung geben lassen, oder einen Ultraschall machen lassen...Aber auf jeden Fall das Schwimmen vorläufig aufgeben....

0

Würde mal auf ne klassische Überbelastung tippen, solltest wirklich mal min. 4 wochen Pause machen und dann vllt langsam wieder anfangen, ich habe diese Schmerzen immer in der Armbeuge aber meine Umfänge sind auch andere und dann macht man eben mal statt 5/6 KM in der Einheit nur 3 aber das kannst nur du selber entscheiden lass trotzdem mal von einem Erfahrenen Trainer deine Beinbewegung überprüfen, so wie ich mir die Schmerzen vorstelle kommen sie vom beugen des kniegelenks und das wird beim Kraul eig so gut wie nicht gebeugt!

Gruß Felix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das mit dem von Deepblue erwähnten Pullboy schmerzfrei klappt, liegt es definitiv am falschen Beinschlag. Der Kraulbeinschlag wird locker aus der Hüfte ausgeführt und nicht aus dem Kniegelenk geschlagen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gaze1
03.11.2015, 13:27

Die Kräftigungsübungen für die Beinmuskulatur solltest du aber kontinuierlich zu Hause fortführen. Eine starke Beinmuskulatur stabilisieren das Kniegelenk und entlasten es.

0

Was möchtest Du wissen?