Zuviel Training schlecht für das Herz?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lieber kranker Chiller, :-)

  1. Die Belastung des Herz-Kreislauf-Systems sind bei noch so harten Krafttraining absolut minimal.
  2. Bei einem Vierersplit und Deinem Alter ist ein tägliches Training von einer Stunde kein Problem.
  3. Von 15 Min. Cardio nach dem Training kriegst Du ganz sicher kein krankhaftes Sportherz.
  4. Selbst für eine moderate Herzmuskelvergrößerung musst Du schon auf Langstrecken trainieren.
  5. Ich würde eher mehr Ausdauer trainieren. Sonst ist Dein Herz irgend wann nicht mehr in der Lage, die großen Muskeln zu versorgen. Ein Hinweis ist Dein in der anderen Frage genannter Ruhepuls. Vor allem, wenn der früher niedriger war.
  6. Das gilt alles nur, so lange Du keine Roids nimmst.

Viel Spaß noch und gute Besserung :-)

krankerchiller 23.10.2010, 15:10

Ich denke ich werde mich zu mehr Cardio aufraffen (2h die Woche?) , damit mein Ruhepuls etwas niedriger wird, ich denke dann kann man beruhigt sein. Danke aufjedenfall für die ausführliche Antwort!

0
krankerchiller 23.10.2010, 15:13

Frage: Wie viele Stunden Cardio (Crosstrainer oder Laufband) würdest du in der Woche empfehlen, um den Puls zu senken bzw. das Herz Kreislauf System zu stärken? Danke.

0
Lampi 23.10.2010, 20:15
@krankerchiller

Als Faustregel min. halb so lange wie Du Krafttraining machst.

Eine TE pro Woche an einem (kraft)trainingsfreien Tag.

0

Die Belastung beim Krafttraining ist nicht so hoch wie z.B. beim Ausdauertraining, vor allem wenn dieses leistungsmäßig betrieben wird. Und wenn Läufer oder Fahrradfahrer mit einem hohen Trainingspensum zurecht kommen, brauchst du dir mit Krafttraining überhaupt keine Sorgen zu machen.

Beim Kraftsport wird die Herzwand dicker und nicht das ganze Herz=Hohlmuskel.. Beim Ausdauertraining wird das Volumen größer pro Ausstoß und das Herz insgesamt. Die Anpassung ist ein kleinerer Ruhe- und höherer Belastungspuls.Bei Krafttraining geschieht das nur minimal. Laß Dich auch mal Sportmedizinisch austesten zur Sicherheit.

Was möchtest Du wissen?