Kann man bei situps etwas falsch machen?

3 Antworten

Meine Persöhnliche Meinung ist, das man seine Bauchmuskeln lieber durch Cruches (Bauchpresse) trainieren sollte. Bei Sit-ups kann man eben sehr viel Falsch machen... Cruches reichen vollkommen aus, für ein gesundes, starkes Sixpack. Lese dir diesen Artikel durch, der klärt ein paar Mythen auf: http://www.muscle-forum.de/viewtopic.php?t=5374

Hätte ich gar nicht gedacht! Das ist ja alles echt interessant. Auch der Link. Aber crunches sind doch situps.... Werde da aber jetzt genauer auf meine Ausführung achten. Danke

0

Der kurze Bewegungsradius denn du ausführst reicht vollkommen. Zielsetzung ist es die Bauchmuskulatur während der Übung komplett unter Spannung zu halten. Hier solltest du nur soweit hoch gehen wie die Bauchmuskulatur noch angespannt werden kann. Dann absenken aber nicht ganz runter sondern nur soweit wie die Spannung im Bauchmuskel noch erhalten bleibt. Gehst du mit dem Oberkörper ganz nach oben dann besteht die Gefahr das die Beanspruchung aus den unteren Rücken geht. Die Spannung aus dem Bauch geht flöten und du ziehst mehr oder weniger nur noch aus dem Rücken. Und das soll nicht Sinn der Übung sein.

Wichtig bei den Situps ist auch, dass du nicht am Nacken ziehst. Solange Dein Bauch unter Spannung ist und irgendwann mal auch zu brennen anfängt, machst Du das schon richtig. Beim ablegen darfst Du nur soweit runter gehen, so dass noch die Schulterblätter keine Bodenberührung hat, nur so ist der Bauchmuskel noch untr Spannung. Achte nicht darauf wie weit hoch die anderen im Kurs kommen, einige machen es dennoch nicht richtig. Es sieht zwar stark aus und man meint sie sind total gut trainiert, aber die meisten beschei.. sich selbst gern.

Muskelaufbau mit 14 Jahren (Trainingsplan, Ernährung, etc...) ?

Hi Leute, Erst mal zu mir, ich bin 14 Jahre, um die 1,70 Groß und wiege 62,5 kg. Außerdem habe ich mich die letzten 5 Jahre vegetarisch ernährt, habe aber jetzt vor, meine Ernährung umzustellen, also wieder Fleisch zu essen. Ich würde mich jetzt nicht als Übergewichtig bezeichnen, aber ich habe schon etwas Speck auf den Rippen (sehe Bilder). Muskeltechnisch bin ich total auf Lauch Niveau. Momentan mache ich keinen Sport. Ich fahre halt bei einigermaßen gutem Wetter 20km mit dem Fahrrad zur Schule(10 km hin, 10 zurück).

Wie schon gesagt, ich habe vor, mit Kraftsport anzufangen, allerdings nur mit dem eigenem Körpergewicht, da ich gehört habe, dass man sonst aufhört zu wachsen. Bis jetzt habe ich mir folgenden Trainingsplan erstellt (im Laufe der Zeit probiere ich mich dann zu steigern und mehr Reps von jeder Übung zu schaffen): Täglich 2Sätze Liegestützen a 5 Reps; 2Sätze Situps a 15 Reps; 1Satz Klimmzüge so viele wie möglich- werden am Anfang so zwischen 1 und 3 sein. Am Wochenende probiere ich so zwischen 30 und 60 Minuten joggen zu gehen und am Donnerstag würde ich eine Trainingspause einlegen.

Ich habe auch gehört, dass man nicht nur einzelne Muskelgruppen z.B Bauchmuskeln trainieren soll, sondern den ganzen Körper, da dass sonst schädlich ist. Is da was dran? Sind die Übungen sinnvoll? Und kennt ihr noch Übungen die ich zum Trainingsplan hinzufügen kann, sodass ich den ganzen Körper trainieren kann?

Nun zur Ernährung. Is für mich ein 1500KJ Ernährungsplan pro Tag gut zum Muskelaufbau mit gleichzeitiger Fettreduktion, bzw. geht dass überhaupt? Und kennt wer proteinreiche Gerichte, die man kochen oder generell essen kann? Ich habe gehört, Pute soll viele Proteine haben. Und zum Frühstück Eiweißbrot? Es wäre nett wenn ihr mir helfen könntet :=) LG Bilder: http://www.pic-upload.de/view-31327053/wp_ss_20160729_0002.jpg.html

       http://www.pic-upload.de/view-31327080/wp_ss_20160729_0003.jpg.html
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?