Warum wird Barfuß turnen im Schulsport so selten erlaubt bzw. toleriert?

3 Antworten

Ich denke ein wesentlicher Grund ist die Hygiene. Die Kletterstangen werden meistens von vielen Klassen genutzt und die Chance, dass sich Fußkrankheiten wie z.B. Fußpilz schnell ausbreiten. Außerdem ist natürlich gerade bei Kindern die Gefahr auch groß, dass sie irgendwo mit den Zehen hängen bleiben oder sich sonst wie verletzen.

Ich finde die Gründe nicht übertrieben. Hygiene schützt ja dich genauso. Was meinst du wie schnell sich Fußpilz verbreitet. Aber ich denke in erster Linie ist es auch aus Schutz vor Verletzungen. Keiner kann garantieren, dass nicht irgenwas in der Halle rumliegt, das ihr euch eintreten könntet. Ich weiß auch noch, dass bei uns damals am Schwebepalken einer sich einen Schiefer eingezogen hatte.

bei uns wurde NIE mit schuhen geturnt. es sind eben alle mit socken rumgelaufen.man kann sich ja auch noch so turnschläppchen kaufen wenns einem zu rutschig ist. klar ist barfuß nicht soo hygienisch,aber im schwimmbad laufen die meisten auch ohne badelatschen rum. außerdem,beim sporteignungstest an der uni muss mann barfuß oder mit schläppchen turnen.mit schuhen ist nicht erlaubt.macht auch keinen sinn.und die kinder sind nicht so blöd sich ständig an den geräten zehen zu brechen.die passen schon auf.

Was möchtest Du wissen?