Besser mit Schuhen oder barfuß turnen?

4 Antworten

Ob Schuhe oder nicht, es kommt bei den Schläppchen auch auf die Beschaffenheit der Sohle an. Unseren Kindern beim Geräteturnen empfehlen wir Schläppchen mir Gummisohle für den Sprung, da sie beim schnellen, kurzen Anlauf ja nicht ausrutschen sollten, dann ist es auch wichtig beim Sprung mit dem kleinen Trampolin darauf zu achten , dass man da immer Schuhe anhat, da die Zehe sich in dem Geflecht des Trampolins verharken können (tut sehr weh). An alle anderen Geräten dürfen unsere Kids frei wählen ob mit oder ohne Schuhe- tendens ist ohne.

Hallo Mammut, an deiner Stelle würde ich immer mit nackten Füßen turnen, weil du da einfach mehr Gefühl hast. Außerdem hast du da mehr Haftung an den Geräten, wegen dem Schweiß an deinen Füßen. Klingt komisch ist aber so, mit nackten, am besten schwitzigen, Füßen klebst du regelrecht fest beim turnen. Im Gegensatz zu trockenen Füßen oder Schuhen hast du wahnsinnige Vorteile bei der Haftung. Es ist fast wie beim Stangenklettern, wo man mit schwitzigen, nackten Füßen viel besser an der Stange kleben bleibt als mit trockenen Füßen oder Schuhen.

das musst du ausprobieren. mit turnen meinst du geräteturnen? wenn ja gibt es ja bestimmte "turnschläppchen".. ich kann mit denen besser turnen ich hab aber auch eig sehr gute und keinen billigen schrott.. barfuß kann es natürlich auf dem bodenläufer wehtun bei 1 LAD oder 1 1/2 LAD. auch wenn du zum sprung anrennst tut es weh und glaub mir ich weis wovon ich rede :D klar diese Schläppchen sind nicht gerade billig aber es lohnt sich. sie halten wirklich lange. ich hab meine 1 jahr und sie sind noch nicht kaputt http://www.turnbasar.de/ hier kannst du dir ja mal welche anschauen :)

Was möchtest Du wissen?