Beim Yoga Schuhe tragen oder barfuß?

3 Antworten

eigentlich barfuß, aber ich habe auch oft kalte füsse und tragen dann ABS-socken... einfach eine nummer kleiner kaufen, dann sind sie ganz eng und halten gut.... ;-)

Liebe Cocolores, auch ich würde Dir empfehlen, Yoga barfuß zu machen, einfach weil man einen sichereren Stand hat.

Einerseits ist es tatsächlich so, dass die Reflexzonen im KÖrper dadurch angeregt werden, allerdings ziehen sich Inder fast immer die Schuhe aus, wenn sie einen Raum betreten: man will bewusst die Energien (und natürlich den Schmutz) vom Alltag draußen lassen.

Liebe Grüße Yogalehrerin www.kurse-im-kloster.de

http://www.youtube.com/watch?v=KE1DOzFxwkE

Also ich weiß, dass es am Anfang sehr unangenehm sein kann, aber es ist wesentlich besser für die Stabilität und das Gleichgewicht.Ich finde es auch schöner bezüglich der Wahrnehmung. Ich finde für solche Stunden eignen sich auch wunderbar diese Kuschelsocken, die Turnschlappen oder Gymnastikschuhe. Die sind fest und dennoch beweglich an der Sohle. Einfach unter diesen Stichwörtern bei ebay oder google suchen. Da gibt es sehr viele Suchergebnisse dazu.

Was möchtest Du wissen?