Schulsport - Barfußpflicht und Einheitskleidung?

3 Antworten

du stellst die gleiche Frage wieder ein, was genau ist also daran von besonderem Interesse für dich, was andere Leute davon halten, ob in einer Schule barfuß geturnt wird? Hat das was mit einer Sportfrage zu tun? Wenn du eine Diskussion zum Mobbing und zu Schuluniformen führen willst, ist das hier der falsche Ort. Das führt nur zu unspezifischem Palaver.

Ich frage mich ob mit der "Barfuß Regel" genügend Sicherheit gewährleistet werden kann... So ein Zeh bleibt ja doch gerne mal wo hängen. Es ist vielleicht praktisch nicht immer Sportschuhe mitnehmen zu müssen, aber ich würde mich nicht sicher fühlen. Zumal barfuß laufen ja gesund sein soll, aber sicher nicht, wenn man lange rennt oder viel hüpft. Das ist nicht gut fürs Sprunggelenk, da ist ein guter Schuh mit Sohle, die abfedert doch auch besser.

Zur Kleidung gibt es natürlich von allen Seiten Pros und Contras. Ich selbst finde die Idee an sich schon ganz gut, dass mit einer "Einheitskleidung" ein bisschen verhindert werden soll, dass andere gemobbt oder ausgegrenzt werden, aber ich denke da gibt es für Schüler leider auch noch viele andere Möglichkeiten sich zu vergleichen. Gerade beim Sport wird ja nicht nur auf das Aussehen, sondern auf die Leistung gesehen. Von wegen "wer ist am sportlichsten". Und solange die Schüler sich zumindest nur an die "Länge" der Kleidung halten müssen und nicht eine bestimmte Art tragen müssen ist das denke ich zwar vertretbar, aber sinnfrei in dem Sinne, dass ich Vergleiche zwischen den Schülern vermeiden möchte. Im Prinzip ziehen sie ja immernoch an was sie wollen und können Marken miteinander vergleichen und das ist eigentlich auch wichtig (das anziehen, was man will), denn beim Sport sollte man schon anziehen worin man sich wohl fühlt um gute Leistung zu bringen. Ich denke aber, dass eine Regelung für angemessene Sportkleidung echt gut ist, da greifen einige ja echt gern mal daneben. Und über einheitliche Klamotten (also auch noch Farbe und Marke) lässt sich wahrscheinlich immer gut streiten. Wichtig wäre nur, dass die Schule dann wirklich Wert auf gute Sportklamotten legt

Liebe Grüße

Das hast du wirklich gut gesagt!

0

Die Halle wird zu 50% barfuß genutzt, hatten aber bisher nie Probleme

0

Einheitliche Kleidung ist manchmal schon nicht schlecht. Kann schon gegen Mobing helfen und vor allem haben dann alle auch etwas passendes für den Schulsport.

Was möchtest Du wissen?