Sind die Fingerknochen auch mit Muskeln überzogen?

 - (Sport, Muskeln, Kraftsport)

2 Antworten

das Bild zeigt die Handinnenseite, nicht den Handrücken.

Auf dem Handrücken hast du keine die Knochen überspannenden Muskeln. Was auf dem Bild "os metacarpi" heisst, sind die länglichen und gut fühlbaren Mittelhandknochen der einzelnen Finger. Wenn du die Finger zur Nagelseite (bzw. nach außen oder dorsal) abspreizt, kannst du auch die Sehnen der Fingerextensoren fühlen, die sich dann noch etwas über die Knochen erheben.

Beim "Loch" im Bild ziehen keine Muskeln über die Knochen, weder innen noch außen, allerdings befinden sich welche zwischen den Mittelhandknochen, weswegen da in Wirklichkeit kein "Loch" ist.

Über das Handgelenk (Verbindung zwischen einerseits Elle und Speiche und andererseits der sog. proximalen Handwurzelreihe) ziehen auch keine Muskeln, sondern Sehnen (durch Sehnenscheiden). Palmar (ventral) gehen die durch den Karpaltunnel, der oft Probleme macht.

Hallo DieseBrust43

Nein die Finger selbst haben keine Muskeln die für die Finger zuständigen Muskeln befinden sind im Unterarm sowie in der Mittelhand und verfügen über Sehnen welche bis in die Finger reichen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Unterarm#Muskeln_und_Faszien

Die als Flexor bezeichneten Muskeln sind dabei für die Beugung zuständig während die als Extensor bezeichneten Muskeln für die Streckung zuständig sind, mit Abductor bezeichnete Muskeln sind für die Abspreizung zuständig.

Außerdem sind die Muskeln die mit pollicis bezeichnet sind für den den Daumen (von lat Pollus = Daumen) zuständig und die mit digitorum bzw digiti bezeichneten sind für die Finger (von lat Digitus = Finger) zuständig.

In der Mittelhand befinden sich die Musculi lumbricales welche für die Fingergrundgelenke zuständig sind.

LG

Darkmalvet

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung

Was möchtest Du wissen?