Probleme mit dem Hüftbeuger bei Sit Ups?

4 Antworten

Hallo, die herkömmlichen Situps trainieren weniger die Bauchmuskulatur, sondern sehr stark die Hüftbeuger, daher auch deine (Überlastungs-)Schmerzen. Die Frage ist, ob du wirklich deine Hüftbeuger oder deine Bauchmuskeln trainieren möchtest.

Genau das ist der Grund warum man keine Situps ausführen sollte. Die Situps belasten hier sehr stark den LWS Bereich, was dann nicht nur auf die Muskulatur sondern auch auf die Bandscheiben geht. Übe hier lieber die Crunches aus. Bei den Cunches bleibt der untere Rücken komplett auf dem Boden liegen und du hebst nur den oberen Schulterbereich an. Spanne hier zusätzlich die Bauchmuskulatur an und halte die Muskulatur während des ganzen Bewegungsablaufes unter Spannung. Das reicht vollkommen aus um die Bauchmuskulatur optimal zu trainieren. Das Ganze kannst du auch in der Käfercrunchesversion ausüben wo du dann die Schulterpartie beim Hochkommen jeweils leicht nach links bzw. rechts drehst.

Versuch doch mal statt Situps lieber Crunches, die sind etwas schonender. Du kannst ja auch versuchen die angezogenen Beine auf einem Stuhl abzulegen, damit der Trainingseffekt nicht auf die Hüftbeuger geht, sondern auf die Bauchmuskulatur. Wichtig ist es, die Situps als auch die Crunches wirklich technisch sauber auszuführen.

Danke für eure Antworten! :-)

0

Versuch doch deine Bauchmuskeln einfach anders zu kräftigen, dann hast du erst gar nicht das Problem mit dem Hüftbeuger!! Durch Halteübungen geht es genauso gut ;-)

Probiere doch einmal diese Übung zur Kräftigung deiner Hüftbeuger, die ist weniger anstrengend:

Aufrecht auf einem Stuhl hinsetzen (Sitzfläche muss so hoch sein, daß Beine und Sitzfläche im rechten Winkel sind). Jetzt die Oberschenkel anheben, bis die Beine gestreckt sind, Knie bleiben angewinkelt und wieder senken. Mit den Händen am Stuhl festhalten und darauf achten, dass der Rücken gerade ist.

Was möchtest Du wissen?