Krämpfe in Abduktoren

1 Antwort

Wenn du ansonsten nicht regelmäßig unter Krämpfen zu leiden hast, liegt die Ursachen NICHT an irgendeiner allgemeinen Mangelerscheinung (Na-, Ca- oder Mg-Mangel....), sondern an der speziellen biomechanischen Situation deiner Abduktoren (hauptsächlich M. glutaeus medius). Diese haben im täglichen Leben die wesentliche Aufgabe, beim Gehen und Laufen zu verhindern, dass das Becken der Schwungbeinseite seitlich nach unten kippt, nämlich dann, wenn das Schwungbein den stützenden Boden verlassen hat. Führst du jetzt im Studio Abduktionsbewegungen aus, müssen diese Muskeln in einem Zustand der Entdehnung agieren, der für sie ungewohnt ist. Das kann schon mal Ursache für Krämpfe sein. Abhilfe schaffst du dadurch, dass du den Muskel langsam an diese Arbeit gewöhnst. Da hier Wachstumsprozesse notwendig sind, wird das einige (wenige) Wochen in Anspruch nehmen. Ein Adduktorentraining hat damit nichts zu tun.

Was möchtest Du wissen?