Am Ende und nach einer Einheit Knieschmerzen, woran lieg das? (Rudern)

2 Antworten

Deine Frage ist ja schon ´ne Weile her. Wahrscheinlich hast du keine Probleme mehr...

Ist dein Boot optimal eingestellt? Stimmen die Entfernungen zwischen Stemmbrett und Rollbahn? Achte immer darauf, dass die Knie beim in-die-Auslage-gehen nicht zu weit nach vorne kommen. Als Faustregel gilt: Die Unterschenkel sollen maximal im rechten Winkel zum Wasser stehen in der Auslage, sonst belastetst du die Knie zu stark.

Mit 190 cm und 78 kg bist du natürlich auch recht leicht. Bau´ über den Winter mal étwas mehr Übungen für die Oberschenkelmuskulatur ein.

Was sagt dein Trainer? Du solltest das unbedingt mit ihm besprechen, damit er gezielt auf die Bewegungsabläufe achtet (Video).

Wieviel trainierst du? Nach intensiven Einheiten an Land (90 min. Laufen) hatte ich das auch schon und der Orthopäde meinte, das Knie sei überlastet.

Nein habe keine Probleme mehr. Alles ist optimal eingestellt gewesen. Trainiere täglich ca 2 stunden.

0

Da du anscheinend in beiden Kniegelenke Porblem hast, würde ich auch erst mal die Ursache in Bewegungsablauf suchen und schauen ob dein Sitzschlitten optimal für dich ausgelegt ist. Sollten die Beschwerden auch außerhalb des Rudertrainings sein, solltest du einen Arzt aufsuchen und checken lassen ob keine Schädigung im Kniegelenk vor liegt.

Was möchtest Du wissen?