Krampf in der Wade während Seilspringen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

wenn es nicht an Deinem Schuhwerk liegt, würde ich die Sache medizinisch abklären lassen. Vermutlich liegt ein Mineralstoffmangel vor. Dies kann aber nur ein Arzt mittels Blutuntersuchung feststellen. Einfach so auf Verdacht hin Magnesiumtabletten einzuwerfen (wie hier empfohlen), würde ich nicht tun. Du schluckst ja auch keine Kopfschmerztabletten, wenn Du kein Kopfweh hast. Hinzu kommt, dass ein Magnesiummangel erst nach ca. 4 Wochen durch Dragees/Tabletten ausgeglichen werden kann.

Aaaaber: Da die Krämpfe bei Dir während des Sports auftreten, deutet dies eher auf einen Kalium-/Natriummangel hin. Im Gegensatz zu Magnesium lässt sich der Kaliumwert durch kaliumreiche Lebensmittel (Vollkornprodukte, frisches Obst, Gemüse Trockenfrüchte, Nüsse) schnell wieder ausgleichen. Sollten die Krämpfe aufgrund von Natriummangel entstehen, empfiehlt es sich, ausnahmsweise vor dem Training salzreich zu essen bzw. zu trinken (z.B. Salztabletten).

Also, doktor nicht in Eigenregie an Dir herum, lass medizinisch abklären, woran es liegt.

Gruß Blue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde mal zum Orthopäden gehen, vl strahlt ein Ferssporn aus oder du würdest Einlagsohlen benötigen! Passiert dir das auch Barfuss? Hast du eine Vorgeschichte bezüglich Wadenverletzung die vielleicht nicht richtig abgeheilt ist?

Da es sich immer um den gleichen Fuß handelt und schon bei einer so niedrigen WDH Zahl erreignet, tippe ich am ehesten auf Fehlstellung oder Bänder/Sehnenverletzungen am Fuß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das auch früher schon passiert? Oder machst du das erst seit Kurzem? Es könnte ja auch sein, dass du momentan einfach Magnesium-Mangel hast? Hol dir mal in der Apotheke ein paar Brausetabletten. Aber wenn, dann die guten (die auch teurer sind). Vielleicht hört es ja auf ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?