HILFE!!! Schaffe keinen Klimmzug! Brauche unbedingt eine Anleitung!?

5 Antworten

Am Besten,Du suchst Dir eine Stange, die nur so hoch ist, daß Du mit abgewinkelten Armen noch den Boden berühren kannst-so kannst Du das Gewicht dosieren bis zum Anziehen der Beine-wichtig ist die Arme ganz ausstrecken-sodass eine Vorspannung im Rücckenzwischen den Achseln entsteht-dann auf die Technik konzentrieren. Klimmzug ist Kraft aber vor allem Körperspannung und Technik

ok!

0

"Einfach trainieren" wird Dir nicht viel helfen; denn offensichtlich weißt Du nicht so recht, was das bedeutet. Außerdem ist die Zeit verdammt knapp. Mein Rat: Hänge Dich an die Stange - Griff schulterbreit und ziehe Dich so hoch wie Du kannst und lass die Arme langsam wieder lang. Versuche sofort ein zweites, drittes oder gar viertes Mal hochzuziehen und langsam wieder runter zu lassen. Nach einigen Minuten Pause wiederholst Du die Prozedur erneut, streng Dich aber bitte an. Nach einer weiteren Pause versuchst Du es ein drittes Mal. Vielleicht kannst Du am selben Tag diese 3 "Sätze" noch einmal probieren. Dann mach einen Tag Pause, an dem Du meinetwegen Liegestütze üben kannst. Das wird Dir zwar nicht viel für den Klimmzug helfen, aber schaden kann es auf keinen Fall. Versuch also jeden zweiten Tag den Klimmzug wie beschrieben zu trainieren. Der Erfolg wird sich nicht sofort einstellen. Es kann sogar sein, dass Du in der ersten Woche etwas schlechter wirst. Aber spätestens in der dritten Woche solltest Du einen Fortschritt spüren. Auf geht's!

ich werds probieren, und ich streng mich auch wirklich an!!!!

0

Versuchs mal anfangs mit Entlastung, z. B. durch ein Terraband. Damit schaffst Du zumindest schon mal die Bewegungsausführung und schulst damit auch die Koordination der einzelnen Muskeln die an dem Klimmzug beteiligt sind.

Was möchtest Du wissen?