Wie oft sollte man als Tennisspieler den Aufschlag trainieren?

4 Antworten

Aufschlagtraining ist durchaus sinnvoll. Am Ende einer Trainingssession ein paar Punkte auszuspielen macht eh fast jeder. Da trainiert man schon mal den Aufschlag in der Matchsituation. Gezielt verschiedene Aufschlagvariaten (Spin, Slice, Drive) oder Präzision zu trainieren würde aber wahrscheinlich uns allen ganz gut tun. :)

Aufschlag ist eine extreme Trainingssache, da es eine enorm Koordination erfordert. (.....)

Hallo lieber tost75,

herzlich Willkommen bei sportlerfrage.net - der Ratgeberplattform für aktive Sportler. Es verstößt gegen unsere Richtlinien http://www.sportlerfrage.net/policy unter Punkt 7.) in allen Antworten, Tipps und Videos ständig eine URL zu bewerben. Gegen hilfreiche Links ist nichts einzuwenden wenn diese keinen (ge-)werblichen Hintergrund haben. Die Community reagiert sehr empfindlich auf solche Werbung, weshalb wir die Links löschen mussten.

Schöne Grüße,

Tom, vom sportlerfrage.net-Team

0

Der Aufschlag muss nicht in jeder Einheit vorkommen, manche Spielformen gehen auch gut ohne. Ein Aufschlagtraining sollte man ruhig auch seperat mal 20-30 Minuten machen. Mit richtigem Aufwärmen ist das eine eigene Einheit vor einem oder nach einem Training. Das sollte man regelmäßig machen. Zusätzlich eben im Training in Spielformen einbauen!

professioneller Tennisspieler werden mit 14?

Hallo liebe Community und danke schonmal für die Leser dieses langen Textes :),

ich bin männlich und 14, fast 15 (werde am 17. November 15). Tennis ist mein absoluter Lieblingssport und ich könnte mir gut vorstellen meine Zeit fürs Training zu opfern.

Ich habe vor etwa 1,5 Jahren angefangen aber nur etwa ein 3/4 Jahr intensiv gespielt. Ich erlaube es mir mal zu behaupten ich sei talentiert, denn schon nach ca. 3 Wochen Training wurde ich in eine Gruppe gesteck mit 2 anderen Jungs, die beide schon etwa 1 Jahr Erfahrung hatten und ich war auch etwa auf deren Niveau. Ich habe auch in den Sommerferien in Teschechien(Großer Teil der Familie wohnt dort) hart Trainiert, ca. 2 Std täglich.

Bisher kann ich nicht so viel, ich kann Vorhand recht gut und backhand auch, aber das wars eigentlich fast schon, das wurde die meiste Zeit über geübt, ich kann nur Aufschlag etwas, ohne Kick und eigentlich sehr schlecht. Aber meine Schläge sind dadurch recht gut.

Das Problem ist, dass ich schon halbes Jahr etwa nicht mehr Spiele. Möchte aber wieder Anfangen, habe auch immernoch meinen Schläger etc..

Nebenbei: Mein Cousin (13) musste jetzt aufhören Tennis zu spielen, weil sein Handgelenk schmerzt. Er hat etwa 3-4 Wöchentlich trainiert und 2-3 an jedem Trainingstag. Kann das leicht passieren? und was ist mit so einem Handgelenk?

Zu meinen Fragen: -Habe ich noch eine Chance Profi zu werden? -Wenn ja, wie oft müsste ich trainieren? -Wie merkt man, ob ein Trainer gut ist? Kennt evtl jmd eine Seite, auf der man den Trainingsplan sieht (grob wie z.b. Jahr 1: vorhand, backhand aufschlag) -Wie groß sollte man als Tennisprofi sein?

Danke im Voraus, freue mich auf Eure Antworten! ;)

Lg

...zur Frage

Mit 14 noch Tennisprofi werden?

Hallo, ich spiele jetzt seit ich 12einhalb Jahre bin Tennis. Diesen Sommer habe ich begonnen ca. jeden Tag zu trainieren, ob Trainerstunden, Spaßmatches gegen Freunde oder mit einem Korb Aufschlag... Mein Trainer meint, ich wäre ein Talent, hätte aber für eine Karriere zu spät angefangen. Ich trainiere jetzt außerdem fast jeden Tag Kondition. Verschiedene Übungen und laufen, was man halt so macht. Gäbe es theoretisch noch die Chance wirklich Weltklasse zu werden, wenn ich so weiter trainiere? Was müsste ich beachten? Wie oft/wie lange/was sollte ich genau trainieren um die ganzen Jahre aufzuholen, die andere haben, die schon mit 7 angefnangen haben? Zu mir: 14 Jahre und 10 Monate alt 188 cm groß (noch im Wachstum) 65 kg Ehrgeizig IMmer ruhig bleibend und es macht mir nicht aus ob ich ein Match gewinne oder verliere

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?