Aufschlag Tennis: Position an der Grundlinie?

1 Antwort

Ich gehe mal davon aus, dass du die Aufschlagposition im Einzel meinst. Man könnte sagen, das ganze ist ein "Spiel mit den Winkeln". Je mehr du zur Mitte gehst und von dort aufschlägst, um so wirkungsvoller wird dein Service durch die Mitte, dafür hast du einen schlechteren Winkel um nach außen aufzuschlagen. Umgekehrt ist es, je weiter du dich von der Mittelmarkierung wegentfernst. Jetzt kommts drauf an: je besser dein Kick-Aufschlag ist, umso weiter kannst du von der Mittelmarkierung weggehen, weil du trotzdem beim Aufschlag von rechts nach links schön durch die Mitte servieren kannst. Trotzdem hast aber auch für den Sliceaufschlag nach außen eine günstigeren Winkel. Analog dazu verhält es sich wenn du von links nach rechts aufschlägst: da brauchst du einen guten Sliceaufschlag um trotzdem noch gut durch die Mitte zu servieren, wobei für die Crossvariante mit dem Slice der Winkel ziemlich optimal ist. Ich bevorzuge ein Aufschlagposition etwa einen Meter weg von der Mittelmarkierung, da hat man bei einer entsprechenden Aufschlagtechnik mit den drei Aufschlagvarianten sehr gute Möglichkeiten effektiv und offensiv aufzuschlagen.

Was möchtest Du wissen?