Aufschlag Tennis: Position an der Grundlinie?

1 Antwort

Ich gehe mal davon aus, dass du die Aufschlagposition im Einzel meinst. Man könnte sagen, das ganze ist ein "Spiel mit den Winkeln". Je mehr du zur Mitte gehst und von dort aufschlägst, um so wirkungsvoller wird dein Service durch die Mitte, dafür hast du einen schlechteren Winkel um nach außen aufzuschlagen. Umgekehrt ist es, je weiter du dich von der Mittelmarkierung wegentfernst. Jetzt kommts drauf an: je besser dein Kick-Aufschlag ist, umso weiter kannst du von der Mittelmarkierung weggehen, weil du trotzdem beim Aufschlag von rechts nach links schön durch die Mitte servieren kannst. Trotzdem hast aber auch für den Sliceaufschlag nach außen eine günstigeren Winkel. Analog dazu verhält es sich wenn du von links nach rechts aufschlägst: da brauchst du einen guten Sliceaufschlag um trotzdem noch gut durch die Mitte zu servieren, wobei für die Crossvariante mit dem Slice der Winkel ziemlich optimal ist. Ich bevorzuge ein Aufschlagposition etwa einen Meter weg von der Mittelmarkierung, da hat man bei einer entsprechenden Aufschlagtechnik mit den drei Aufschlagvarianten sehr gute Möglichkeiten effektiv und offensiv aufzuschlagen.

Schmerzen im Ellenbogen beim Aufschlag und Slice!?

Hallo zusammen,

leider kämpfe ich jetzt seit mehreren Monaten schon mit Schmerzen im Ellenbogen, genau Im Gelenk. Diese treten aber nur beim Tennis beim Aufschlag oder beim Slice auf, also bei Schlägen die stark in die Streckung des Armes gehen. Bei allen anderen Schlägen habe ich überhaupt keine Schmerzen.

Die erste Vermutung war Golferarm, aber dafür ist der Schmerz eigentlich zu deutlich an einem Punkt und bei Überstreckung entstehen auch keine Schmerzen. Schleimbeutel wurde auch ausgeschlossen, da keine Schwellung vorhanden ist.
Habe jetzt einige Besuche bei Ärzten, Physios und Chiropraktikern hinter mir und bin echt verzweifelt....vielleicht gibt es hier den ein oder andere mit ähnlichen Problemen oder guten Tipps?
Vielen Dank vorab.
Volker

...zur Frage

Sollte man eigentlich beim Tennisaufschlag hochspringen?

Also das klingt jetzt vielleicht ein bisschen spektakulär, ich meine eher, ob man sich aus den Beinen heraus so wegdrücken sollte, dass man richtig in der Luft ist? Oder reicht es schon, wenn man den Ball beim Tennisaufschlag in der maximalen Körperstreckung im höchsten Punkt trifft?

...zur Frage

Immer mal wieder schlimme Schmerzen (Stechen) im Brustbein?

Hallo ihr alle :)

Schon seit vielen Jahren (seit ich ca. 12-13 Jahre alt war, also mehr oder weniger mit Beginn der Pubertät) habe ich in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder ein schreckliches Stechen genau auf und links neben dem Brustbein. Damals war ich auch beim Arzt, der meinte, es käme vom Wachstum bzw. daher, dass ich in dem Alter auch einfach langsam überhaupt erstmal eine Brust bekommen habe (ja, bin w ;) ), das sei natürlich eine Umstellung für den Körper, da ich dieses Gewicht ja vorher nicht hatte.

Soweit so gut. Es kam immer mal wieder und erst jetzt ist mir aufgefallen, dass ich das jetzt schon seit ca. 7 Jahren hab und das ist natürlich viel. Manchmal kommt es im Abstand von mehreren Monaten, manchmal aber auch nach wenigen Wochen oder im Extremfall wenigen Tagen.

Meistens bekomme ich es am Abend und habe schon beobachtet, dass es oft auftritt, wenn ich seitlich liege, auf den Arm aufgestützt und mit der Hand meinen Kopf stütze (wisst ihr welche Position ich meine? :D ) und genauso auch, wenn ich auf dem Bauch liege, aber ebenfalls die Arme aufgestützt habe. In seltenen Fällen auch beim Bücken oder einfach beim Sitzen.

Die Schmerzen sind stechend und kaum auszuhalten. Es sticht wahnsinnig ins Brustbein und rechts und links daneben (meistens mehr links), sodass ich kaum noch weiß, wie ich mich hinlegen oder setzen soll und auch kaum atmen kann. Also ich krieg Luft, aber atme sehr flach, je stärker ich einatme, desto mehr tut es weh.

Linderung tritt ein, wenn ich zum Beispiel eine heiße Wärmflasche drauf tu oder (das geht oft, da ich das meistens abends bekomme) mich einfach hinlege und schlafe. Am nächsten Morgen ist es dann IMMER weg! Nur das Einschlafen ist halt schwierig ...

Ich habe das auch schon gegoogelt, bevor ich hier gefragt habe, da war allerdings von winzigen Muskelverspannungen bis Herzinfarkt alles dabei und ich weiß nicht, was stimmt ...

Ich werde auch demnächst mal wieder einen Arzt aufsuchen, da ich allerdings gerade erst umgezogen bin, habe ich jetzt noch keinen direkten Hausarzt, kenne mich nicht aus, wer hier gut ist, zu wem man gehen kann. Kümmere ich mich aber drum. Wäre nur toll, wenn es hier vielleicht jemand ließt, der vielleicht schon was dazu sagen kann :)

Könnte das auch mit einer schlechten Haltung zu/viel zu wenig Sport o.ä. zu tun haben?

LG

ballettmaus

...zur Frage

Wie kann ich meinen Aufschlagsgeschwindigkeit beim Tennis erhöhen?

Was muss ich tun , um schneller aufschlagen zu können? Wer hat den Tennis Aufschlagrekord und wie schnell ist er?

...zur Frage

Darf der Rückschläger bei einem Doppel direkt auf der T-Linie stehen oder sogar in der rechten Hälfte hinter dem Netz, weil der Aufschläger kurz aufschlägt?

...zur Frage

Wann gibt es beim Aufschlag 2 neue Bälle

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?