Zerrung an der Oberschenkelinnenseite ist nach Monaten nicht richtig verheilt. Was tun?

1 Antwort

Falls es eine Muskelzerrung war: mit dem Verheilen der Zerrung hat sich wohl Narbengewebe gebildet. Versuche es durch Dehnen wieder flexibel zu bekommen. Voraussetzung ist allerdings, dass die Zerrung komplett ausgeheilt ist. Beim Dehnen nur im Bereich bleiben, in dem du dich noch gut fühlst (leichte Dehnungsschmerzen sind ok). Falls nach dem Dehnen wieder vermehrt Schmerzen auftreten, das dann bleiben lassen und zum Arzt gehen.

Was möchtest Du wissen?