Zerrung im Oberschenkel - Sprinttraining - Muskelabbau

2 Antworten

"Neulich" ist ja keine präzise Zeitangabe, um solche Fragen vernünftig beantworten zu können. Einige Tage Pause solltest du den Muskeln schon gönnen! Das heißt aber nicht, dass du diese völlig unbeansprucht halten solltest. Statt dessen sind leicht Bewegungen, auch lockeres Laufen, durchaus angebracht. Wichtig ist nur, dass die verletzten Muskeln nicht schmerzen. Auf diese Weise lernt das Nervensystem, im betroffenen Muskel nur die unverletzten Muskelfasern zu aktivieren und die verletzten zu schonen. Dadurch können die verletzten Muskelfasern in Ruhe ausheilen und die übrigen werden nicht zum Nichtstun verdammt und hypotrophieren somit auch nicht. Dieser Muskelabbau bei absolutem Bewegungsmangel kann im Übrigen schon nach 10 bis 14 Tagen sichtbar werden. Deshalb ist es wichtig, den Muskel nicht absolut still zu halten, sondern vorsichtig weiter zu beanspruchen, aber nicht so stark, dass die Verletzung sich verschlimmert. Das Schmerzempfinden liefert dazu das Signal, bis zu welcher Grenze man gehen kann.

Bei einer Verletzung solltest du diese auskurieren und sich auf keinen Fall durchbeissen, denn das hindert nicht nur den Heilungsprozess sondern birgt die Gefahr das die Verletzung schlimmer wird. Ein Muskelabbau findet statt wenn du dich 3-4 Wochen überhaupt nicht bewegen kannst, was zb. bei einem Gips der Fall wäre. Aber selbst da hast du das Defizit später wieder schnell aufgeholt. Ansonsten ist der Leistungsverlust bei einer Zerrung jetzt nicht extrem groß.

Immer wieder Muskelfaserriss im Oberschenkel. Was mache ich falsch? Vorbeugung?

Hallo zusammen,

ich habe mir heuer bereits 2 mal einen leichten Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen (kurzer stechender schmerz). Am Sonntag hat es mich dann ohne Vorankündigung am linken Oberschenkel erwischt.

Mein Fitnesszustand ist eigentlich sehr gut. Ich bin fast immer 2x die Woche im Training, Sonntag spiele ich immer über 90 Minuten.

Die Verletzung passiert mir immer erst in der 2. Halbzeit. Einmal 50. Minute, 75. Minute, und 85 Minute. Ich muss dazusagen dass ich auf der Außenbahn spiele, und sehr viele lange Sprints mache. Der Riss kommt dann meistens bei einer schnellen Bewegung/Richtungswechsel etc.

Auf dem rechten Oberschenkel habe ich mich jetzt die letzten Spiele mit Kinesotape tapen lassen, was anscheinend ganz gut geholfen hat, aber jetzt kams eben auf der linken Seite. Ich kann ja nicht meinen ganzen Körper tapen ;-).

Was mache ich falsch? Kann man irgendwas vorbeugend tun?

Vielen Dank für eure Antworten

mfg

Manuel

...zur Frage

brennendes ziehen im oberschenkel bei stärkerer belastung beim fussball

Dieses ziehen bemerke ich seit etwa 2 Wochen wenn ich sprints mache oder fest auf den Ball schiesse. Letzten Sonntag beim Spiel hab ich nichts bemerkt obwohl ich ein bisschen zu wenig schlaf die nacht davor hatte und bis zum black out die nacht davor getrunken hab (also kaum noch errinerungen ab ein bestimmten zeitpunkt), was komisch ist da ich etwa 60 Minuten gespielt hab. Und diese Woche beim training sind wieder die symptome aufgetreten. Also es sind gar vielleicht knapp 3 Wochen das es so ist. Meint ihr ich sollte sonntag nicht spielen und montag zum arzt oder etwa zum notarzt morgen oder zum notfall ins krankenhaus. wenn´s geht würd ich nähmlich am sonntag spielen. Und ich will morgen ins fitnessstudio, da soll man sich ja 10 minuten mim stepper, rad oder crosstrainer aufwärmen. gibt es eine alternative um mich warm zu machen? Gartenarbeit kurz davor oder irgendwas anderes was den Oberkörper beansprucht zB. bin mal gespannt. danke im vorraus

...zur Frage

Schmerzen im Oberschenkel, kann das eine Zerrung sein?

Hallo Leute ich hab mal ne Frage.

Ich war vor 2 Tagen beim Kardiologen und musste ein Belastungs-EKG machen. (6 Minuten Treppen steigen, eher gesagt ein Stufe immer wie hoch und runter steigen. Dabei immer mit dem rechten Fuß zuerst.) Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich nicht durchgehalten habe, nur 4 Minuten. : (

Ich bin weiblich, 19 und mache kein Sport, habe also kaum Muskulatur und keine Kondition, etc. Auf jeden Fall habe ich ein paar Minuten darauf Schmerzen im linken Oberschenkel bekommen. Erst war es nur wie Muskelkater, was mich bei meinem Sportmangel nicht gewundert hätte, aber die Schmerzen werden immer stärker. Ich konnte letzte Nacht kaum schlafen. Bei jeder Bewegung hatte ich riesige Schmerzen. Hat sich bis jetzt auch nichts geändert.

Die Schmerzen sind folgender Maßen:

  • schmerzendes Ziehen von Hüfte bis Knie (außen am Oberschenkel)
  • beim Laufen sind die Schmerzen erträglich, aber wenn ich Treppen runterlaufen soll oder mein Knie anziehen möchte, sind die Schmerzen sehr stark

  • keinerlei Blutung oder Schwellung zu sehen

  • der Muskel fühlt sich hart an

Meine Frage jetzt ist das wirklich nur ein Muskelkater, was mich echt verwundern würde, weil der noch nie in solchen Maßen war, oder kann das eine Zerrung, etc. sein?

Würde mich über schnelle Antworten sehr freuen.

LG

...zur Frage

Oberschenkel-Zerrung (Fußball) - Kann ich wieder spielen?

Hi, habe mir am 28.4. beim Fußballtraining den linken Oberschenkel gezerrt. Hab dann kurz pausiert und am 01.05 beim Fußballspiel mitgespielt. Zur Halbzeit musste ich raus, weil ich beim Sprinten Schmerzen am linken Oberschenkel hatte. Habe jetzt bis heute pausiert,bin jeden Tag etwas gelaufen und ich habe seit 2 Tagen auch beim Sprinten keine Schmerzen mehr. Soll ich morgen beim Fußballspiel mitspielen oder besser pausieren, ohne mich haben wir zu wenig Spieler?

MfG

...zur Frage

Zerrung verheilt?

Hallo,

vor 5 Wochen habe ich mir eine Zerrung geholt, doch durch die Überbelastung ist die Verletzung vor zwei Wochen wieder aufgebrochen. Habe in den letzten 2 Wochen wieder kein Sport gemacht und habe letzte Woche zwei mal Physiotherapie gehabt. Habe die Woche auch einige Einheiten. Ich sollte mich zuhause dehnen, um den Muskel wieder zu stärken. Aber seitdem ich das gemacht habe, spüre ich wieder den Schmerz, allerdings nur bei bestimmten Bewegungen. Aber ich kann gehen und joggen ohne, dass ich Schmerzen spüre. Ich kann zwischen Schmerz und das Ziehen beim Dehnen unterscheiden. Ich bin mir sicher, ich hatte davor keinerlei Schmerzen. Aber jetzt, das macht mir wieder Angst...

Ich weiß, eine Diagnose abzugeben ist nicht einfach, aber vielleicht habt ihr Erfahrungen in dem Bereich. Vielleicht ist es ja ein Zeichen dafür, dass der Muskel gestärkt wird...

Habe leider keine Ahnung

...zur Frage

Wie werde ich ganz schnell eine Zerrung los ?

Hallo zusammen, habe mir wohl gestern eine Zerrung im Oberschenkel zugezogen. Gibt es Tricks, wie ich die besonders schnell weg bekomme?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?