Sprinttraining am Nächsten Tag Fitnessstudio

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Tag nach Sprinttraining würde ich dir keine Intensive Beintraining empfehlen. Regenerative Training ist angesagt. Denke an das Prinzip der Superkompensation. Regerenationstraining nach einen Intensive Sprinttraining ist 48 bis 72 Stunden. Wenn du aber eine lockere Dauerlauf oder Velotraining machst ist dies kein Problem und kannst du dies die nächste Tag einplanen

Wenn du aber ohne Trainingsplan arbeitest oder du machst mal ein Sprinttraining so aus Spass, dann kommt es aber nicht so darauf an und wirst du sicher nicht sofort "Übertrainiert" sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das sollte nicht zu viel sein. Wenn du strukturiert trainierst dann stellt das kein Problem da. Und je trainierter du wirst, desto besser wird auch deine Regenerationsfähigkeit. Probiere es aus und höre auf deine Körpersignale. Wenn du nach einem anstrengenden Sprinttraining das Gefühl hast am Folgetag nicht genügend Power für das Beintraining zu haben, dann trainiere andere Muskelgruppen bzw. mache das Beintraining am übernächsten Tag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angst vor der eigenen Courage hat noch nie jemandem Erfolge beschert. Auch die Angst vor Übertraining hat meist nur zur Folge, dass man ständig untertrainiert bleibt.

So gesehen: probiere es aus, dann bist du klüger!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pflaume
11.09.2013, 19:16

okay :)

0

Nein, im Gegenteil! Ich habe noch nie von einem Sprinter gehört der sich in die Beinpresse setzt. Das ist eine komplette Unterbeanspruchung die Null Übertrag auf das Sprinten hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?