Spinning gut für den Wadenaufbau

3 Antworten

Klar kann man(n) seine Beine und auch die Waden beim Cyclen um längen besser trainien als beim DVD gucken als PS3-zocken......

Aber wenn Du "dickere" (und maximalkraftoptimierte) Waden möchtest, geht kein Weg an einem "Hypertrophie"-training vorbei... Da musst so viel Wiederstand nehmen dass auch bei hoher Willensanstrengung nur noch ca. 6-10 Wiederholung möglich sind (vorh.WARMMACHEN !!) Grüße...... (ein Personaltrainer)

Hartes Krafttraining ist hierfür optimal. Wadenheben an der Beinpresse, im Sitzen, im Stehen, vorgebeugt. Mit Fahrrad baust du die Waden nicht auf.

Um deine Muskulatur richtig aufzubauen ist ein Rad nicht die optimale Lösung. Das Radfahren beansprucht zwar die Oberschenkelmuskulatur, jedoch ist die Kraft-Intensität zu gering um der Muskulatur einen Wachstumsimpuls zu bieten. Als Ausdauer und Herz-Kreislauftraining ist das Spinning optimal. Um Muskulatur aufzubauen solltest du schon gezielte Kraftübungen wie Kniebeugen, Ausfallschritte, Beinpresse und Wadenheben ausführen.

Was möchtest Du wissen?