Schmerzen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du Schmerzen hast, ist das ein Signal, dass dort etwas nicht in Ordnung ist. Und du solltest dieses Zeichen ernst nehmen. Die Stelle, die dir weh tut, ist der Ursprungsort der „vorderen“ Adduktoren (s. Bild!). Diese haben beim Sprint die Aufgabe, einerseits in der Schwungphase des Beines die Hüftbeuger zu unterstützen, andererseits beim „Auffußen“ und in der vorderen Stützphase ein Gegengewicht zum Gesäßmuskel zu bilden, damit dieser das Bein nicht zu stark auswärts rotiert. Was genau bei dir verletzt ist, die Ansatzsehnen oder beckennahe Abschnitte der Muskelfasern, müssen die Ärzte entscheiden. Du solltest dies aber auf jeden Fall nicht vernachlässigen, bevor es nicht entgültig geklärt ist.. Wenn du dich jedoch völlig kaputt machen willst, kannst du den Rat von Pizol berücksichtigen.

 - (Schmerzen, Sprint, Oberschenkel)

Also mein Rat war nicht ernst gemeint! Ich hoffe das ist klar rüber gekommen! Ich wundere mich nur, dass es immer wieder Personen gibt, die die Diagnose von Ärzten in Frage stellen und glauben, dass die Diagnose in Internetforen besser sei.....

0

Das ist ein oft gesehenes Problem, gerade bei Fussballern, die sich kaum warmmachen und beim ersten Spielzug dann lossprinten.

Ich würde dir zu 3 kurz- bis langfristigen Schritten raten;

Regeneration. Du brauchst jetzt Pause, damit sich die Adduktoren vollständig erholen. Sonst rennst du in eine chronische Dauerüberbelastung. Ich würde dafür etwa 3-5 Wochen einplanen. Zwischendurch vielleicht 2 mal ganz leichtes Joggen in der Woche.

Langsames und dauerhaftes erwärmen ist extrem wichtig für eine nachfolgende Sprintbelastung. Da würde ich mindestens 15-20 Minuten einplanen, bei dir vielleicht auch länger. Anschliessend dehnen, sicherlich 10 Minuten dynamisch und aktiv die Muskeln dehnen, anschliessend wäre eine Laufschule von Vorteil. Ganz wichtig sind 3 Steigerungsläufe in den Sprint hinein von etwa 30m. Nach dem Training auslaufen und zwar mindestens 10 Minuten. Anschliessend statisches Dehnen, gerade der Adduktoren.

Langfristig solltest du die Adduktoren und auch alle anderen Beinmuskeln aufbauen. Das geht im Fitnesscenter hervorragend, viele Fussballclubs haben auch ein Fitness. Dafür eignet sich der Winter.

Eine Verletzung sollte schon richtig auskuriert werden bevor man sich wieder belastet. Unter Umständen heilt die Verletzung bei dir nicht richtig aus und du gibst zu früh wieder Gas. Von daher laß den Sportliche Betätigung mal einige Zeit weg bis die Schmerzen abgeklungen sind. Dananch fange langsam wieder mit dem Training an. Beginne hier am besten mit einem moderaten leichtem Ausdauerlauf und fange erst nach einigen Tagen mit leichten Sprinteinheiten an. Wenn die Beschwerden weiterhin Bestand haben, dann suche noch mal den Arzt auf.

Was möchtest Du wissen?