Leider (ich habe einen) verwenden kaum noch Veranstalter den Champion Chip. Daher rate ich dir, ihn nicht zu kaufen, denn bei den meisten Rennen gibt es den Zeitmesschip gratis.

...zur Antwort

Der Marathon Racer ist in Breite 40 für 3,5 - 6 Bar zugelassen. Je niedriger der Luftdruck, desto höher der Komfort und Dämpfung, je höher desto geringer der Rollwiederstand. Ich denke mit 5 BAr bist du perfekt dabei.

Grüsse, Peter

...zur Antwort

Bisher war die ISPO nur Fachbesuchern vorbehalten, ob sie dieses Jahr allgemein offen ist, weiss ich nicht. Aber generell sind dort alle Outdoor Hersteller und zeigen die Dinge, die in einem Jahr in den Läden sein werden. Ob das für dich die Ausgabe lohnt, kannst nur du beurteilen. Es gibt nichts umsonst und kaufen kann man auch nichts.

...zur Antwort

wie nthiermann schon geschrieben hat, mit der richtigen Vorbereitung und hoher Trainingskilometerlestung wird du das schaffen. Nicht jetzt sofort, aber ich denke, wenn du jede Woche 50 - 80 km läufst und lange Läufe mit einbaust, dann sollte dieses Jahr ein Marathon drin sein.

...zur Antwort

Am besten kann man Kraftausdauer beim Klettern durch langes Klettern leichterer Routen klettern. Ideal ist es wenn zwei Kletterpartner in zwei Routen zusammen klettern. Das heist mit dem Seil verbunden durch zwei Umlenker. Wenn der eine oben ist, ist der andere unten und umgekehrt. Dadurch wird man gezwungen, teilweise auch an STellen langsam zu klettern, an denen man lieber schnell durch will. Ausserdem fördert das Abklettern auch die Technik.

...zur Antwort

Warum sollte das lebensmüde sein? Sofern der Fixpunkt sicher ist, ist dies eine gängige Methode einen unkletterbaren Quergang zu machen. Auch am El Cap wird so etwas z.T. gemacht.

...zur Antwort

Meistens sind dies zwei Holzböcke über die die Leine läuft und dahinter mit langen Erdspiessen oder Schrauben im Boden verankert wird. http://www.slackline-corner.eu/fixpoint-systems-boden-anker-100-cm-gibbon-slacklines.html

...zur Antwort

Vielleicht die Sportart wechseln? So wie das klingt, ist Fussball eher nicht dein Ding. Wenn doch, dann trainieren, trainieren , trainieren. Also gezielter Muskelaufbau und Schusstechnik üben. Dann gibt es auch keine Verletzungen.

...zur Antwort