Rätselhafte Verletzung beim tanzen bekommen (Zerrung?)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi, ich hoffe es geht dir inzwischen besser :D Vermute bei dir eine Beleidigung des Musculus Iliopsoas, besser gesagt des M. psoas major, durch überlastetes Iliosacralgelenk! Ist bei Ballett sehr häufig. Der einseitig ausstrahlende Schmerz passt auch gut dazu. Achte unbedingt auf ein aufgerichtetes Becken beim Turnout! Wenn das Becken hochkippt (zB aus Grand Plié strecken - Turnout wird beibehalten aber das Becken vergessen) wird die Lendenwirbelsäule rund, das Iliosacralgelenk quietscht, die Spannung bricht auseinander und das Becken versucht zu korrigieren, dadurch verkrampft man die Muskeln.

Nachdem du das schon länger hast, geh unbedingt der Ursache auf den Grund! Chronische Iliosacraltroubles kann man in Ballett so gar nicht brauchen.... Wenn du magst schick mir doch deine mailadresse an cangaroofiveATgmail.com, ich habe für den Bereich Übungen, aber die lassen sich sehr schwer erklären - ich scann dir die Seite dann.

Alles Gute! Ich würde übrigens mal den Arzt wechseln bzw. einen guten Osteopathen aufsuchen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?