Zerrung oder Muskelblockade?

2 Antworten

eine Blockade liegt in einem Gelenk vor, wenn ein mechanisches Hindernis die volle Gelenkbewegung nichtg mehr ermöglicht, z.B. ein ein/abgerissener Meniskusteil, der die Kniebeugung blockieren kann. Schmerzen wie du sie beschreibst, können(!) eine Muskelzerrung darstellen. Diese würde im Laufe der nächsten Zeit bei entspr. Schonung ausheilen. Natürlich gibt es auch viele andere Möglichkeiten, die ähnliche Sysmptome auslösen, eines wären Bandscheibenprobleme, wo die umgebenden Muskeln sich zum Schutz der Wirbelgeometrie anspannen und schließlich verspannen. Also ist eine genaue Antwort nicht möglich, weder darauf, was genau du tun sollst, noch, ob es behandlungsbedürftig ist. Sollte es nicht schnell deutlich besser werden, gehe zum Arzt.

Wenn du kein plötzlichen Schmerz beim Training hattest, dann würde ich erst mal eine Blockade aus schließen. Es könnte eine Verhärtung sein aber wirklich genau kann man so was übers Internet auch nicht sagen.

Ich würde mit Wärme wie heißes Bad usw. probieren und mit einen kleinen Tennisball oder Foam Roller den Punkt massieren. Aber nicht an der Wirbelsäule, sondern den Muskel!!

Leichte Bewegung könnte auch helfen. Und dann schauen wie es sich die nächsten Tage entwickelt.

Zerrung oder etwas anderes

Nabend, ich habe seit zwei Tagen im rechten Oberschenkel ein brennendes Ziehen bzw. brennende Schmerzen.

Zum Hintergrund: Ich spiele Fußball und beim Spiel letze Woche wurde ich ordentlich umgemäht und habe auf den rechten Oberschenkel ein Eisbein bekommen. Vor zwei Tagen hatten wir dann wieder ein Spiel und es hat noch etwas wehgetan, habe mir aber nichts weiter dabei gedacht. Habe dann allerdings wieder einen kleinen Schlag drauf bekommen. Seid dem Abend habe ich eig. die Schmerzen, die nur auftreten, wenn ich das rechte Bein stärker belaste.

Meine Frage ist jetzt nur, ob es eine Zerrung sein kann, denn so einen brennenden Schmerz hatte ich noch nie bei einer Zerrung, oder kann es etwas anderes sein.

Der Schmerz beginnt immer ca. 5cm oberhalb des Knies und Zieht sich dann einmal quer ca. 20cm nach oben.

...zur Frage

Zerrungen

Hallo ich bin 16 Jahre alt und Triathlet.

Seid ca. 1 Jahr hab ich immer wieder Zerrungen in den Wadeln, nach einer Zerrung lege ich immer eine Sportpause ein und dann trainiere ich vorerst nur andere Muskeln (geh z.B mehr Schwimmen) zudem mache ich eine längere Wettkampfpause um wirklich sicher zu gehen.

Die Zerrungen treten eig. nur nach Laufwettkämpfen auf (5 bis 10 km).

In diesem Jahr hatte ich ca. 5 Zerrungen und musste in diesem Jahr ca. 5 Wochen mit Laufen ausstzen.

Auf gut Deutsch nach jedem Lauf hab ich eine Zerrung. Zuerst habe ich mir gedacht das die Zerrung nie ganz ausgeheilt ist, doch nach der Saisonpause die ich seid dem 1.10.2010 mache (auch keine Wettkämpfe) und nur Reg-tr betrieben habe trat bei dem 1. 10km-lauf am 4.12.2010 (also nach 2 Monaten Reg. Zeit) wieder eine Zerrung ein.

Ich hab schon Einlagen bekommen war 1000 mal beim Doktor aber hat mir nix gebracht, ich dehne mich jeden Tag, esse basisch doch bringt alles nix.... was sol ich nun tun ??

In Zukunft keine Laufwettkämpfe mehr ??

Danke im Voraus und sorry für die Rechtschreibfehler :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?