Warum hat ein Bahnrad keine Bremsen?

3 Antworten

Das ist der eine Grund, wozu braucht man beim Sprint Bremsen. Die wären nur Ballast. Zum anderen geht es auf der Bahn recht eng zu, viel enger als auf der Straße, und da ist es ein großer Vorteil, wenn keiner Bremsen hat, denn dann kann auch keiner Bremsen. Bei Straßenrennen sind oft die unverhofften Bremsmanöver schuld an Stürzen und großer Unruhe im Feld, das fällt aus, wenn keiner Bremsen kann. Ein riesen Vorteil auf der Bahn.

Damit sollst du ja nur geradeaus schnell fahren. Bremsen sind hier nur unnötiger Ballast.

Beim Bahnradsport fährst du in einem Oval/Rundkurs der eine glatte ebene Fläche aufweist und von der Streckenführung keine zusätzliche Bremsgarnitur benötigt. Im Bahnradsport geht es um Tempo und da macht sich jedes Gewicht welches man einsparen kann in der Geschwindigkeit/Kraftentfaltung bemerkbar. Da dennoch die Möglichkeit einer abbremsenden Wirkung gegeben sein muß, dürfen im Bahnradsport nur Räder mit starrem Gang eingesetzt werden. Hier hat man dann die Möglichkeit über den starren Antrieb das Tempo herauszunehmen, in dem man etwas langsamer tritt.

Handhaltung beim Rennradlenker

Hallo!

Ich bin bisher nur ein normales, billiges Trekkingrad gefahren und suchte etwas schnelleres. Nun habe ich ein Cyclocrosser (etwa dieses Modell https://www.giant-bicycles.com/en-us/news/article/giant.unveils.new.2014.cx.bikes/16816/) und bin recht zufrieden, wenn da nicht der Lenker wäre. Die meiste Zeit fasse ich den Lenker von oben (an diesem Knubbel) an. Wenn ich aus dieser Position bremsen will, ist das fast nicht möglich. Ich komme ich weit genug nach vorn um den kompletten Hebel zu ziehen. Außerdem schmerzt es sehr in der Hand (Beugung am Daumen) und in der Schulter/Nacken. Wenn ich steile unebene Straßen abwärts fahre, fühle ich mich extrem unsicher, da ich mich nicht richtig festhalten und bremsen kann. Dabei verkrampfe ich total. Ich nehme auch alle Finger nach vorn, um etwas bremsen zu können, aber das destabilisiert mich. Habe mir Bilder angesehen und die meisten fassen abwärts auch von oben, haben aber nur 1-2 Finger an der Bremse (siehe Bilder). So hätte ich gar keine Bremswirkung. Das Rad habe ich vom Händler einstellen lassen und meine Finger sind auch nicht besonders kurz.

Wie kann ich lockerer werden und gut bremsen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?