Ich kann nur auf einer Seite bremsen...

1 Antwort

Ansich ist das kein Problem. Jeder hat eine Gute und Schlechte Seite. Das muß Dir beim Fahren schon aufgefallen sein. Jetzt würde ich mal eine Weile nur in die Richtung fahren wo Deine schlechte Seite ist. Meist ist die schlechtere Fahrseite auch die schlechtere Bremsseite. Das ganze mit dem Bremsen langsam angehen. Am Anfang 2-3 Schritte Anlauf und dann Bremsen, dass ganze dann steigern. Ich Denke nach 2-3 Stunden hast Du es halbwegs raus. Natürlich wirst Du Dich dazu zwingen müßen, da Du es ja anders drinn hast. Aber bei 2-3 Schritten hast Du noch keine Geschwindigkeit drauf. Und wenn der Kopf nicht mehr an die Beine Denkt hast Du es geschaft. Und immer üben, üben und üben. Das ganze Problem bei Freizeitfahrern ist bekannt, da in den meisten Eishallen immer nur in eine Richtung gefahren wird ohne einen "Viertel-Stündlichen-Richtungswechsel. Sollte kein Richtungswechsel im Stadion stattfinden, einfach mal links, dann rechts um den Mittelkreis fahren hier ist normal am wenigsten los. Und draussen auf einem See ist das ganze gar kein Problem, weil Du ja hinfahren kannst wo Du willst.

Was möchtest Du wissen?