Unmuskulöses erscheinen durch abnehmen ?

5 Antworten

Wie alle Speckies machst du dir was vor; jeder Mensch weiss dass das da Fett ist was an deinen Armen hängt, das verwechselt niemand mit Muskeln. Wenn du gleichzeitig abnimmst und Muskeln aufbaust hilft dir das doppelt.

:D naja so dick bin ich auch wieder nicht ! Wenn ich meinen Bizeps anspanne dann ist da nicht viel "Speck" drüber, aber wenn ich abnehme dann geht doch auch mit 100% warscheinlichkeit auch Muskelmasse verloren oder ? Also mit nem Kaloriendefizit (Abnahme) noch Muskeln aufzubauen ist mir neu ! Das ist nicht möglich !!!!

0
@xxxHulkxxx

Das nennt sich Definitionsphase und macht jeder Bodybuilder vor den Wettkämpfen. Die Muskelmasse bleibt erhalten während der Anteil Körperfett reduziert wird.

0

Mach es mit Köpfchen, dann verlierst du grösstenteils nur Körperfett und kaum Muskelmasse. Mehr dazu morgen. Muss jetzt leider weg.

wenn du dich gesund ernährst und genügend eiweiß zu dir nimmst,wird dein körper nicht sehr viel muskelmasse abbauen.natürlich musst du deinen muskeln aber auch einen reiz geben,weiter zu wachsen. lege den schwerpunkt auf das ausdauertraining und wenn du deinen kfa senken möchtest solltest du eine negative kcal-bilanz am ende des tages aufweisen können.wenn ich fett abbauen möchte,aber meine muckis behalten will,gehe ich wie folgt vor: 2-3mal die woche einen gk-plan wo alle muskeln beansprucht werden und das nicht zu wenig.3-4mal die woche ausdauertraining von 30-45min.am wochenende dann auch mal eine intensivere einheit,wo ich entweder schneller laufe,länger laufe oder ein intervalltraining mache.währenddessen ernähre ich mich auch eiweißbetonter.damit fahre ich ausgezeichnet gut.muss aber allerdings nicht heißen,dass es bei dir genausogut funktioniert.dass muss jeder für sich herausfinden ,was hier am besten für einen selbst ist und funktioniert.

Was möchtest Du wissen?