Sprungkrafttraining mit Gewichten

2 Antworten

Hi

Schlag dir das Sprungkrafttraining mit Gewichten aus dem Kopf. Dadurch machst du dir nur deine Gelenke und Sehnen kaputt, was dir sicherlich nicht hilft, Dunken zu lernen.

Wie DeepBlue bereits gesagt hat, kannst du deine Sprungkraft nur verbessern, indem du springst. Zusätzlich zu den plyometrischen Übungen solltest du jeden Tag Seilspringen. Das ist gut für deine Sprungkraft und deine Kondition. Ich hab ein dreiviertel Jahr gebraucht, bis ich mit der Methode stopfen konnte (und ich bin nicht viel größer als du), also bleib geduldig. Derartige Ziele kann man nicht durch irgendwelche Zwei-Wochen-Programme erreichen, sondern nur durch regelmäßiges Training über einen längeren Zeitraum hinweg.

Weiterhin ist es praktisch, wenn du das Stopfen schon mal an Körben übst, die nicht so hoch hängen (falls es solche bei euch gibt). Dadurch trainierst du nicht nur deine Sprungkraft, sondern auch die richtige Technik.

Das wär alles. Viel Erfolg beim Training!

Ganz einfache Übungen z.B. einbeinige Sprünge Wechselsprünge, usw ... bei Sprungübungen ist es wichtig das die Übungen so schnell wie möglich ausgeführt werden, das du so hoch wie möglichst springst. du kannst auch mit einfache seilspringen anfangen.eine gute Rumpfmuskulatur ist auch wichtig da du Stabilität brauchst und gut Körperhaltung beim Absprung.

Was möchtest Du wissen?