Wie kann ich Kinder im Alter von 5-13 Jahren beim Turnen mit Sprungkrafttraining belasten?

1 Antwort

Bei den Sprüngen im Turnen handelt es sich um sogenannte "Dropjumps", also beidbeinigen prellenden Absprüngen von den Fußballen mit extrem kurzem Bodenkontakt. Diese sind nur dann effektiv auszuführen, wenn mit dem Absprung-Kraftstoß eine Fixierung des gesamten Körpers durch die Rumpfmuskulatur erfolgt, damit sich die Absprungkraft auf den gesamten Körper überträgt und dieser sich nicht unter der Wirkung der Sprungkraft verformt (verbiegt, ausweicht). Insofern setzen diese Sprünge eine Koordination des gesamten Körpers voraus. Aus diesem Grunde sollte ein Sprungkrafttraining stets ganzheitliche Sprungfolgen enthalten, am Besten viele Sprünge vom Boden oder vom Reutherbrett in dichter Folge aus kurzem Anlauf (Sprungbahnen mit mindestens 3 Reutherbrettern und jeweils niedrigem Sprunggerät). Diese Bahnen sollten mehrmals ohne große Pausen wiederholt durchlaufen werden. Bei älteren Kindern (ab 11 Jahren) empfehlen sich auch 10 bis 15 Schlusssprünge auf der Stelle mit Anhocken der Beine (ohne Zwischenhupf). Karfttraining von isolierten Sprungmuskeln sind nicht zu empfehlen.

Wie kann man Kinder fürs Turnen begeistern?

Leider gehen die Mitgliederzahlen vor allem beim Kinderturnen stetig zurück....Wie kann man denn Kinder fürs Turnen begeistern? Gerade so im Alter zwischen 6 und 12???

...zur Frage

Effektivität: Training der Schnellkraft nach dem Muskelleistungsschwellen prinzip oder durch ...

....Sprungkrafttraining? Was meint was effektiver ist? Wer hat den beid methoden schon mal ausprobiert? lg cc

...zur Frage

Sprungkrafttraining-wie oft?

hallo zusammen, ich bin 16 jahre alt , 1,85m groß (standing reach: 2.38m) und spiele basketball. mir fehlen bis zum standartring ca. 4 cm, also um dunken zu können noch eine ganze menge. deshalb habe ich jetzt angefangen mit sprungkrafttraining: wadenheber, tiefe Kniebeugen mit 4kg kurzhanteln in beiden händen, klositz, und beckentlifts. wie oft soll ich diese übungen in einer woche machen, (jeden zweiten tag?) und wieviele wiederholungen? speziell wadenheber, wie oft und wieviele wiederholungen? hat jmd. verbesserungsvorschläge für mein training oder noch andere übungen, die man zu hause ohne geräte machen kann? dann habe ich gehört, dass 30% der sprungkraft aus dem oberkörper kommen, welche körperteile trainiert man hierzu am besten? ich hoffe auf eine baldige antowrt, sodass ich voll mit dem training durchstarten kann :D und bedanke mich im vorraus recht herzlich. MfG Monds2

...zur Frage

Sprungkrafttraining auch schon im Kindesalter (10-13) ?

Ist es denn sinnvoll schon im Kinderalter mit Sprüngen anzufangen. Besteht denn ein Risiko, dass die Kinder Schäden davon tragen können? Was wäre das optimale Alter um mit Sprungkrafttraining anzufangen?

...zur Frage

Beweglichkeit, speziell bei Kindern Determiniert oder adaptierbar ?

"Unter Beweglichkeit versteht man nach Bös und Mechling (1983) eine weitgehend anatomisch determinierte Leistungsvoraussetzung..." Hallo, es geht mir um obige Aussage, nach der die Beweglichkeit schon bei Kindern determiniert sein soll. Aus dieser aussage wird wohl abgeleitet, dass Kinder die nicht über eine sportartspezifische Grundflexibilität verfügen in diesen Disziplinen auch keine Höchstleistungen erbringen können, also schon bei Sichtungen durch ein Raster fallen.

1.) Nach welcher Methodik wurde diese Aussage erhoben und begründet. 2.) Wenn dem so ist, warum nimmt die Beweglichkeit von Kindern kontinuierlich ab, müsste sie dann nicht bis zu einem gewissen Alter Konstant bleiben.

Es ist für mich nur schwer nachzuvollziehen, dass gerade Beweglichkeit nicht Trainerbar sein soll und dies auch noch mit Anatomischen Voraussetzungen begründet wird. Vielen Dank für Antworten und Literaturhinweise ( auch in engl.)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?