Tochter mit 6 Jahren überdurchschnittlich gross und damit nicht geeignet fürs Leistungsturnen?

4 Antworten

Wie meine Antworter vor mir schreiben, ist es bestimmt eine Möglichkeit es bei einem anderen Verein zu versuchen, aber weshalb möchtest du deiner Tochter diese Enttäuschung noch mal an tun? Jeder kann mit jeder Körpergröße den wunderbaren Turnsport erlernen, weshalb muss es denn Leistungsturnen sein? Wäre nicht auch Leichtathletik in Kombination mit allgemeinem Gerätturnen was für euch?

Schaut doch auch mal hier, dort wurden einige Fragen zum Leistungsturnen, oder Kunstturnen beantwortet: https://ht16leistungsturnen.de/fragen-und-antworten-zum-turnen

>Sie ist zwar überdurchschnittlich gross und knackig gebaut aber ist dies nicht viel zu früh um über sowas schon zu urteilen?

Genauso ist es. Manche sind einfach schon früher groß, aber wachsen später dafür etwas langsamer, sodass es sich wieder ausgleicht.

Ich habe allgemeine Erfahrungen im Nachwuchsleistungssport ab 6 Jahren, aber kenne mich leider überhaupt nicht mit Leistungsturnen aus. Geht es hier um die Aufnahme in einen Leistungskader bzw. in eine Talentgruppe? In diesem Fall wäre es nämlich berechtigt, dass die Trainerin ablehnt, weil für die Aufnahme bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein müssen. Da geht es einerseits um Potenzial, andererseits auch um Sicherheit.

Ich würde es ebenfalls bei einem anderen Verein versuchen und falls es auch da nicht klappt, würde ich mir die Frage stellen, ob es denn wirklich unbedingt diese Sportart sein muss. Meine Tochter hat mit 6 Jahren alle möglichen Sportarten ausprobiert und ist dann bei einer hängen geblieben, die ihr am meisten zusagte. Die Entscheidung für die Primärsportart kam erst mit 10 und heute ist sie in einem Leistungskader und gehört bundesweit zu den besten ihres Jahrganges. Das hätte ich mir früher nie gedacht, das war auch nie geplant, das hat sich einfach entwickelt. In einem Alter von 6 Jahren sollte meiner Meinung nach alleine der Spaß am Sport im Vordergrund stehen, der Leistungsgedanke ist da noch nicht so wichtig. Das sind Kinder...

Wie die selber schon geschrieben hast, würde ich einfach mal einen anderen Verein nehmen und da mit dem Trainer sprechen. Normal sollte auch ein Probetraining dann kein Problem darstellen. Ich glaube nicht das deine Tochter nicht für diesen Sport geeignet ist.

Mit 14 noch Leistungsturnen?

Ich werde in diesem Jahr 14 Jahre alt und mein größter Wunsch ist Leistungsturnen/Gymnastik zu machen. Ich mache seit vier Jahren Ballett und kann schon ein Paar Dinge(Brücke aus dem Stand+Überschlag, Handstand+Überschlag und Rad), habe ich noch Chancen richtig gut zu werden?

...zur Frage

Turnen im Verein mit 20?

Hallo, ich bin 20 Jahre alt und werde voraussichtlich zum Wintersemester nach Köln ziehen und dort studieren. Seit geraumer Zeit interessiere ich mich für das Geräteturnen und bin motiviert, dieses zum Beginn meines Studiums auszuprobieren.

Jetzt stellt sich nur die Frage: Verein oder UniSport

Im Moment tendiere ich eher zum Verein, da ich gehört habe, dass man dort schneller Fortschritte macht, und es dort auch Leistungsorientierter zur Sache geht. Mein Ziel ist es eventuell noch an Wettkämpfen teilzunehmen, auch wenn das ein schwerer Weg sein wird, und sogar vielleicht ein unmöglicher.

Ich bin ein recht unsportlicher Mensch, habe bis zu meinem 18. Lebensjahr kaum Sport gemacht und ab dann nur ein wenig Fitnessstudio hier und da, möchte jetzt aber etwas an meinem Lebensstil ändern, da ich unzufrieden bin.

Was meint ihr, lohnt es sich überhaupt noch, mit dem Geräteturnen zu beginnen?

...zur Frage

Noch bei einem anderen Fußball Verein versuchen?

Hi, ich bin 22 Jahre alt und hatte eine 5 jährige Fussball Pause. Ich habe als ich aufgehört habe aufgrund eines Umzugs (familiäre probleme) in der Mittelrheinliga gespielt. Nun bin ich momentan auf der Suche nach einem geeigneten Verein. Ich war jetzt schon bei 3 Vereinen. Da ich in dieser Stadt und diesem Bezirk nie Fussball gespielt habe, muss ich ausprobieren. Der erste Halt war bei einem Kollegen in der Mannschaft, Landesliga. Dort hab ich gemerkt, dass dies definitiv für meinen eigenen Leistungsstand zu hoch ist. Dieser Verein hat leider keine 2. oder 3. Mannschaft mehr. Deshalb habe ich mich weiter auf die Suche gemacht. Danach war ich bei einem Verein, wo die 1. Mannschaft Westfalen Liga spielt. Dort hab ich mich bei der U23 versucht zu zeigen. Ich hab mich dort sehr unwohl beim Training gefühlt, da erstens der Trainer sehr unverschämt war und zweitens die Spieler ein sehr arrogantes und assoziales Verhalten an den Tag gelegt haben. Zuletzt bis heute trainiere ich bei einem Bezirksligist. Dort bekomme ich keine Spielzeit, aber das Training ist super. Mein Problem hier: bei der zweiten könnte ich spielen, allerdings ist der Trainer total komisch drauf und hat auch keine Lust mehr, da die Mannschaft eine miserable Saison gespielt hat. Er wird nächste Saison nicht mehr dort trainieren und was dann mit der Mannschaft passiert ist unklar. Der Co-Trainer wird Co-Trainer der ersten. Da bald Sommerpause ist, würde ich mir gerne sicher sein, dass ich in einem Verein eine Saison viel mitnehmen kann und Spaß habe. Durch die Trainer Situation habe ich hier ein unwohles Gefühl.

Nun habe ich einen Tipp von einem Bekannten bekommen, dass in der Nähe ein gut aufgestellter Verein ist (was das menschliche, organisatorische und fußballerische angeht). Jetzt hab ich die Überlegung es dort nochmal zu versuchen. Nur eins hindert mich daran. Ich habe das Gefühl die Lust daran zu verlieren einen vernünftigen Verein zu finden. Damals wusste ich ob ich zu Verein A oder B gehe, weil ich durch die z.B Schule schon Leute kannte, die in Verein A oder B spielen und davon berichteten wie es dort ab geht.

Würdet ihr an meiner Stelle es woanders nochmal versuchen oder bleiben ?

...zur Frage

Wie kann ich zuhause, wenigstens ein bisschen Leistungsturnen lernen und kann man sich Turngeräte wie Schwebebalken, Reck...auch selber zuhause nachbauen ?

Also, ich kann schon Rolle vw, Rolle rw, Flugrolle, Rad, Radwende, Spagat und Handstand einwenig. Das sind die Elemente, die ich am Boden kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?