Wie bleiben beim Roll up bei Pilates die Beine unten?

1 Antwort

Hallo, zu dieser Übung habe ich schon in einem anderen Zusammenhang eine Antwort geschrieben, die dir erst mal weiterhelfen kann:

http://www.sportlerfrage.net/frage/ist-der-roll-up-aus-dem-pilates-nicht-gesundheitschaedigend

Dazu kann ich dir nur sagen: hab Geduld mit dir!!! Und lass das mit den Beinen einklemmen oder festhalten, das ist meiner Meinung nach kontraproduktiv , und fühlt sich nicht gut an, oder?

Gerade diese Übung war bei mir (als Trainerin) von Anfang an und ist bis heute ein Sonderfall. Ich habe lange daran gearbeitet, gaanz lange erst mal die anderen Versionen geübt (siehe oben) und wirklich immer drauf geachtet, dass der Bauch hohl bleibt und der TA arbeitet. Und, obwohl es mittlerweile gut klappt, habe ich auch immer noch ...ich nenne sie "Nicht-Roll-Tage", wo es einfach nicht geht ohne zu mogeln, wie Schwung holen und so. Das nehme ich dann so hin, mache wieder die kleinere Version und freu mich aufs nächste Mal. Auch meinen Teilnehmern, die an dieser Übung immer mal wieder verzweifeln, sage ich dann: Bleib bei dir, wenn es heute oder bis jetzt nicht klappen will, dann ist dein Körper halt noch nicht bereit dazu. Akzeptiere es ohne dich zu ärgern. Ganz wichtiger Aspekt beim Pilates-Training ist es ja, seinen Körper mit seinen Möglichkeiten, aber auch Grenzen, spüren zu lernen. Und wenn du bei dieser Übung spürst, das klappt jetzt nicht: wunderbar!!! Davon unterscheidet sich ja das intelligente Pilates Training vom eher oberflächlichen Bauch-Beine-Po-Workout!

Ich hoffe das war hilfreich für dich!

Liebe Grüße von Florinda

6

Ja danke, zumindest ermutigt es mich weiter dranzu bleiben und nicht an mir zu zweifeln.

0

ist es möglich 1 Meter hoch zu springen?

Und wenn es möglich ist einen Meter hoch zu springen wie misst man das.. Wenn man abspringt den Abstand zwischen AUSGESTRECKTEN Beinen und Boden " abmessen" oder wie beim hocksprung die Beine abgewinkelt und dann den Abstand zwischen Boden und dem tiefsten Punkt der angewinkelten Beine messen? Also nochmal kurzgefasst , ist es möglich wenn man abspringt und die Beine ausgestreckt lässt einen Abstand zwischen Beinen und Boden von einem Meter herzustellen?

...zur Frage

Flickflack auf dem Boden??

Genauso wie den Rückwärtssalto kann ich den FF auf dem Trampolin gut, aber ich traue ihn mich nicht auf dem Boden. Kann mich eine Freundin alleine halten (ich habe ihn auch im Training schonmal mit Hilfe gemacht), oder müssen mich zwei Leute halten??

Danke schonmal im Voraus für Antworten

LG Turnmaus11

...zur Frage

Darf man beim Freiwurf den Fuß vom Boden lösen?

vorrausgesetzt natürlich man überschreitet die Linie nicht. Ist das erlaubt einen FUß vom Boden zu entfernen?

...zur Frage

o beine wegtrainieren?

kann man sich o beine wegtrainieren? ist das möglich?

...zur Frage

Starke Schmerzen beim Hinknien normal?

Hallo liebe Community

Ich (männlich, 22) habe mir vor wenigen Tagen fest vorgenommen, vermehrt Krafttraining (ausschliesslich Übungen mit dem eigenen Körpergewicht) zu betreiben.

Da ich noch über keine Gymnastikmatte verfüge, musste ich in den vergangenen Tagen vermehrt feststellen, dass ich bestimmte Übungen auf dem Boden kaum ausführen kann, da meine Knie äusserst stark zu schmerzen beginnen, wenn ich sie belaste. Die Schmerzen treten aber nicht IM Gelenk auf, sondern quasi direkt an der "Kontaktfläche" zum Boden.

Da ich sehr schlank bin (und wohl einen relativ niedrigen Körperfettanteil besitze) gehe ich davon aus, dass die Schmerzen daraus resultieren, dass meine Kniescheibe beinahe direkt den Boden berührt wenn ich mich hinknie.

Meine Frage ist nun: Ist das in diesem Ausmass normal? Die Schmerzen sind tatsächlich kaum zu ertragen und ein Ausführen von Übungen wie z.B. der sog. "Frauen-Liegestütze" daher nicht möglich.

Vielen Dank für eure Hilfe. :)

...zur Frage

Hexenschuss und kaum noch Schmerzen - Wann darf ich wieder Pilates machen?

Wegen eines verstauchten Sprunggelenks und der daraus resultierenden Fehlbelastung habe ich einen Hexenschuss bekommen. Den Fuß kann ich voll belasten, bestimmte Bewegungen schmerzen jedoch noch. Die Schmerzen im Rücken sind nur noch gering. Weil es biem Pilates jedoch Übungen gibt, bei denen ich mich vorbeugen muss, habe ich meine Bedenken jetzt schon wieder zu beginnen. Der Hexenschuss war vorigen Donnerstag.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?