Was ist ein Hockspreizsprung im Turnen?

2 Antworten

Ein Spreizsprung ist ein Sprung, bei dem das Schwungbein gestreckt nach vorn vorgespreizt wird. Die Landung erfolgt auf diesem Schwungbein. Bei einem Hockspreizsprung springt man genauso mit Vorspreizen des Schwungbeines ab, hockt aber im Flug das Sprungbein an und landet dann auf diesem Sprungbein.

Ich bin leider im Turnen nicht ganz so bewandert. Deshalb halte ich mich mit der Erklärung auch zurück. Ich habe aber eine Grafik für diech in der du den Bewegungsablauf nachvollziehen kannst. Ich hoffe, das hilft ein wenig.

Das ist kein Hockspreizsprung, sondern, so weit man das erkennen kann, ein Spreizsprung mit einer halben Drehung.

0

Wie bringt man Kindern den Durchschlagsprung bei?

kann mir jemand vorschläge für eine Methodik machen, um den kindern den Durchschlagsprung schritt für schritt beizubringen?

...zur Frage

Mit 14 noch Leistungsturnen?

Ich werde in diesem Jahr 14 Jahre alt und mein größter Wunsch ist Leistungsturnen/Gymnastik zu machen. Ich mache seit vier Jahren Ballett und kann schon ein Paar Dinge(Brücke aus dem Stand+Überschlag, Handstand+Überschlag und Rad), habe ich noch Chancen richtig gut zu werden?

...zur Frage

Turnen - brauche gringend Hilfe!!!

Hallo Leute!

Achtung, das wird jetzt ein langer Text: Also, ich bin 14 Jahre und habe früher mal geturnt, jetzt kann ich nur noch so allerweltssachen wie Handstand, Rad, ... Meine ehemalige Trainerin geht im September '11 und -um ihr eine Freude zu machen- würd ich gern ne kleine Kür auf die Beine stellen. Nichts zu einfaches, ich will mich ja nicht zum Affen mache. Aaaaaalso, nach meiner rührenden Vorgeschichte zu meinen Fragen:

1) Was ich alles können will: Flick-Flack, Handstandüberschlag, Bögengänge, Felgrolle, ganz vielleicht nen Salto, das muss aber nichtsein. Hat jemand Tipps für mich, wie ich das mit Geräten, aber ohne Trainerin (sie soll ja nichts mitbekommen) evtl. sogar zuhause trainieren kann?

2) Kraftaufbau: Für Tipps/ Übungen für Arme, Beine, Rücken und Bauch wäre ich riesig dankbar!

3) Ernährung: Um das zu schaffen, wärs ok weniger/anders zu essen, nur weiß ich nicht wie...

4) Mein größtes Problem: der Bogengang: Es gibt da ja diesen Rücken-Test, der sagt, ob man den richtigen Bau für so was hat. Ich habe ihn nicht bestanden... Bei den Übungen für den Bogengang hab ich auch oft Rückenscmerzen. Hab ich WIRKLICH KEINE CHANCE ??? Wenn ja, kann ich dann wenigstens den Flick-Flack schaffen?

Danke fürs Durchlesen

Bitte helft mir

Eure B

...zur Frage

Barfuß oder Turnpatschen?

Turne im Verein seit Mai jede Woche, immer DO. Bis jetzt mit langer Hose und Patschen, meine Schläppchen. Soll ich diese weiter nehmen im Herbst oder barfuß bei diesem Turnen ab September? So eine Art Feldenkrais und normales Turnen, u Einzel Stunde. Fand es durch Freunde meiner Tante und Onkel die die Eltern der Trainerin dort sind, Habe es jetzt schon 6 mal gemacht und es gefällt mir.

...zur Frage

Radwende lernen

Hallo, ich habe auf youtube schon beide "Zielübung" videos geschaut aber gibt es noch eins wo es richtig mit erklärung und übungsmöglichkeiten ist? oder wenn nicht könnte es mir einer hier vielleich erklären? Also auch welche sachen man zum lernen machen muss.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?