Risse am Bizeps - Muskelaufbau

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

diese Dehnungsstreifen werden mit der Zeit verblassen und kaum noch sichtbar sein. Neben vielen Schwangeren bekommen auch viele Bodybuilder diese Streifen, die durch Risse in den unteren Hautschichten auftreten.

Das Ursprungsbild der Haut kann zwar nicht wieder voll und ganz wieder hergestellt werden, aber alle durchblutungsfördernde Maßnahmen (Sport, Wechselduschen, sämtliche Variationen von Massagen) wirken sich positiv auf das Hautbild aus.

Es gibt inzwischen viele Therapiemöglichkeiten, um Dehnungsstreifen zu mildern wie z.B. Mesotherapie, chemisches Peeling oder Lasertherapie.

Gruß Blue

Das sind die sogenannten Schwangerschaftsstreifen die auftreten wenn die Haut sich übermäßig schnell dehnt. Das tritt im Kraftsport bei dem ein oder anderen gerne mal auf wenn sehr intensiv und hart trainiert wird und der Muskelwachstum hier etwas überproportional von Statten geht. Mehr als Pflege über diverse Cremes kannst du hier nicht machen. Wie DeepBlue schon gut erklärt hat verblassen diese im Laufe der Zeit auch etwas.

Das was du hast, nennt man Geweberisse. Die Haut dehnt sich bei dir nicht schnell genug. Eigentlich passiert das nicht, wenn man keine von den in Fitnessstudios so beliebten Mittelchen nimmt, aber vielleicht ist deine Haut besonders spröde. In dem Fall kannst du nur etwas auf die Bremse treten, lass dir einfach etwas mehr Zeit mit dem Bizepstraining, nimm weniger Gewichte und lass es öfters mal aus.

Cremen ist schon mal gar nicht schlecht. Aber du nimmst eine Feuchtigkeitscreme, das ist da nicht so hilfreich. Nimm lieber eine Fettcreme wie Vaseline oder direkt Melkfett und creme dich nicht nur morgens ein. Dann wird das schon wieder. Die Risse, die du jetzt hast, werden nicht mehr weg gehen, aber zumindest entstehen dann keine neuen. Wenn doch, wie gesagt weniger trainieren.

Danke erstmal für die hilfreichen Tipps. Ich bin absolut gegen irgendwelche Mittelchen und werd auch bissl aggressiv, wenn man das jemanden unterstellt. Aber wahrscheinlich sollte ich mein Bizeps weniger trainieren.

0

Einzelne Muskelgruppen über einen Zeitraum isoliert trainieren?

Hallo community! Ich trainiere seit ca 2Jahren regelmäßig (bin jetzt 19 Jahre alt). Da ich allerdings seit ca. 6 Monaten stagniere (Ich komme beim Bankdrücken partout nicht über 60Kg heraus!), habe ich mir überlegt meinen 2-er Split aufzugeben und anstelle dessen z.B. mal 2 Wochen im Wechsel isoliert zu trainieren. Wie z.B. nur Bizeps und Trizeps. Danach nur Rücken und Brust usw. Was haltet ihr davon bzw. kann mir jemand eine qualifizierte Antwort geben? Wäre sehr dankbar!! Gruß Clemens

...zur Frage

Knirschen im Knie nach unhappy triad?

Vor 14 Monaten hatte ich einen Skiunfall mit Abriß des Innenbandes, Riß im Meniskus und Kreuzbandriß. Innenband und Kreuzband wurden operiert. Der Riß im Meniskus konnte allein verheilen. Aus der Reha wurde ich mit einem Kraftdefizit der Oberschenkelmuskulatur ,mit mehr als 60 % entlassen. Seit der möglichen Vollbelastung nach Kreuzband-OP knirscht mein Knie sehr stark im Neigungswinkel zwischen 40 und 70 Grad so dass ich nur begrenzt trainieren kann. Ein Knorpelschaden liegt aber definitiv nicht vor . Hat jemand ähnliche Probleme und kann mir Tipps geben wie das Problem zu beheben ist? Ärzte und Physiotherapeuten sind ebenfalls ratlos.

...zur Frage

Über Nacht EIN KILO zugenommen? wie geht das denn?

Also ich war gestern trainieren (Brust Trizeps) und habe mich gewogen (leider nur 67,6kg) dann hab ich ein Eiweißshake getrunken, und dann ganz normale Mahlzeiten wie immer zu mir genommen also nicht übertrieben viel. Heute war ich dann wieder trainieren (Rücken Bizeps) und als ich dann auf der Waage stand, wog ich 68,6Kg ! Ich mein, ich bin froh weil ich mit meinen 1,80m ja mindestens 70Kg wiegen will aber ich war schon sehr überrascht :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?