Probetraining bei einem 1.Ligisten (Fußball)

4 Antworten

Schwer zu sagen wie nun genau der Grad deiner Behinderung ist. Wenn du nicht top drauf bist und nur den Mitläufer spielst würde ich absagen. Denn wenn du jetzt den Scounts zeigst dass du nur Mittelmass bist (und dann auch noch mit Ausreden kommst) dann bist du für alle Zeiten weg vom Fenster. Dann hast du später auch keine Chance mehr dein Talent zu zeigen weil dann alle schon abwinken.

Naja, er hat wegen der Verletzung in der D-Jugend gefehlt und das ist drei Jahre her. Wenn es jetzt nicht ausgeheilt ist, dann wird das auch nichts mehr. Worauf soll er warten. Dass er erst im Herrenbereich den Sprung in die Bundesliga macht? Das wäre äußerst schwierig.

Versuch es einfach, Niklas. Was soll schon passieren?

0
@Pistensau1980

Ehhm, die Verletzung ist komplett weg. natürlich jetzt, oder nie Aber danke schon mal für die vielen Kommentare

0

Ich empfehle dir eindringlichst das Training zu besuchen. Betrachte deine Situation doch mal von der anderen Seite. Im Gegensatz zu unseren Idolen fehlen dir einige Jahre Fußballerfahrung, die du in den nächsten Jahren erreichen wirst, was deine Leistung nochmals steigern wird. Die Scouts der 1.Liga haben sich schon etwas dabei gedacht, dich mal zum Training einzuladen. Und keiner erwartet von dir im Training gleich Wunderdinge. Und wenn du das erste Training nicht überzeugst, bist du auch nicht gleich raus. Eine Alternative wäre zudem, dass du über den U23-Kader, bzw. über ein Juniorenteam erstmal taktisch und technisch weitergeschulst wird. Der heutige Fußball zeigt, der Grad zwischen Profifußballer und sehr guten Amateurkicker ist sehr gering! Letztendlich braucht man, um weit zu kommen auch eines: eine Menge Portion Glück. Also nutze deine Chance, sie wird sich so schnell nicht wieder bieten!

Hi, ich kann mich meinem vorredner nur anschließen: Es wird ja schon einen Grund haben, warum du zum Probetraining eingeladen wurdest, deshalb würde ich es auf jeden Fall versuchen. Selbst wenn sie dich nicht nehmen sollten ist das eine gute Erfahrung, die dich auf jeden Fall weiterbringt.

Die Vereine, die jetzt zum Probetraining einladen suchen für die neue Saison! Da wirst du dann ja in der A-Jugend spielen. Eine der wichtigsten Fragen für die Beurteilung deiner Chancen ist daher: "Hat dein neuer Verein eine U18 oder spielen die nur mit einer A-Jugend-Mannschaft?"

Übrigens, bei den A-Junioren des VfB Stuttgart spielt aktuell ein Spieler, der bis zur U18 immer auf Bezirks- und Verbandsstaffelniveau gespielt hat. Der ist zwar kein Stammspieler, kommt aber regelmäßig zu Einsätzen.

Also, geh auf jeden Fall hin und versuche dein Bestes!!

Grüße,

MArc

Du wirst das Probetraining nicht mal eben aus einer Laune herausbekommen haben, sondern weil du den Scouts mit deiner Leistung vermutlich positiv aufgefallen bist. Schmeiß deine Bedenken über Bord und greife zu. So eine Chance bekommst du vermutlich kein zweites mal. Gehe in das Probetraining mit einer positiven Einstellung und zeige deine Qualitäten. Alles andere wird sich dann später zeigen.

Was möchtest Du wissen?