Probetraining

4 Antworten

Hallo! Ich bin da ungefähr der gleichen Meinung wie sportler89. Wenn der Junge so ein Überflieger ist und Talent hat, dann werden die Vereine das schnell merken. Ich denke, dass er trotzdem erstmal maximal bei einem 3.Ligisten anklopfen sollte, da diese meistens noch für "Amateurspieler" offen sind. Und wie gesagt, Talente werden von den höherklassigeren Vereinen schnell bemerkt. Ich wünsche deinem Freund alles Gute und drücke ihm die Daumen!

Hier würde ich direkt bei den Vereinen die von Interesse sind anfragen. Wenn möglich dann am besten vor Ort persönlich vorstellig werden und die Situation erklären. Ein Probetraining dürfte da an sich drin sein, wo der Trainer sich dann auch einen Eindruck über die Spielerqualitäten machen kann. Alles andere ergibt sich dann falls vom Verein aus Interesse besteht.

spielervermittler oder einfach direkt beim verein fragen. wenn das stimmt, wird im ein drittligist bestimmt zwei oder drei tage probetraining geben.

Ist es was schwerwiegendes?

Hallo

Ich bin 18 Jahre alt und habe keine Ausdauer. Ich spiele momentan in einem Verein was im Juniorenbereich zum Leistungssport zählt. Mir fällt in letzter Zeit auf das ich schnell platt werde obwohl ich regelmäßig ins Training gehe. Dazu kommt noch das ich extrem schnell Schwitze und auch rot werde und das in kurzer Zeit. In Spielen kann ich kaum weiter machen und nach dem Spiel bekomm ich immer husten. Ich bin verzweifelt weil ich nicht weiß wieso ich keine Ausdauer habe. Hat jemand erfahrung oder weiß um was es sich handelt?

...zur Frage

Hobbyfussballmannschaften in Neukölln?

Hallo zusammen

Ich würde gerne in einer Fussballmannschaft in Neukölln/Kreuzberg/Tempelhof spielen. Optimal wäre Grossfeld und einmal pro Woche lockeres Training. Sehr gut wäre auch, wenn die Mannschaft in einer Hobbyliga engagiert wäre.

Besten Dank!

Jonas

...zur Frage

Fussball: Probetraining/frage

Ich erzähle euch nun ein bisschen über mein Leben und über die Situation, in welche ich mich jetzt befinde und hoffe ihr könnt mir Tipps oder sogar auch weiter helfen.

Ich lebe in Deutschland seid 5 Jahren. Komme ursprünglich aus Armenien, bin jedoch in Russland geboren und dort aufgewachsen. Als ich 12 Jahre alt war kamen wir nach Deutschland. Ich fing mit Fussball mit 13 Jahren an zu spielen , ein bisschen zu Spät, denn veiel fangen viel früher an. Das hatte ich von anfang an gemerkt, dass ich kein Talent habe, bezüglich auf Fussball. Ich gab jedoch nie auf und versuchte aus mir einen Fussballer zu bilden (auch wenn es sich witzig anhört, ist Fussball mein Leben) mit 15 hatte ich schon eine deutliche steigerung im Fussball. Also mit 13 fing ich an in einem Verein zu spielen. Die Mannschaft spielte Kreisliga. Nach einem Saison hatten wir den aufstieg geschafft und spielten in Bezirksliga. Kurz darauf wurde ich 15 Jahre alt und wir sind noch ein mal aufgestiegen, in die Rheinland-Liga. Ich blieb in dem Verein nur eine halbe Saison und als ich merkte, dass ich gut genug bin für eine höhere Liga, habe ich nach besseren Mannschaften gesucht. Ich fand ein Team die in Regional-Liga spielten, dort absolvierte ich eine Woche lang Training. Somit hatte ich mein Team verlassen und hatte halbe Saison Regional-Liga gespielt. Dann kam ein Phase, als meine Mutter mir sagte "Hör auf mit Fussball und konzentriere dich auf die Schule". Da ich erst 5 Jahre hier lebe, hatte ich eine schwere Vergangenheit hier in Deutschland. Ich fing mit Hauptschule an ohne ein Wort Deutsch zu sprechen. 2 Jahren später kam ich auf Realschule und nach 4 Jahren bin ich auf Gymnasium. Ich konnte also nicht mehr in Regional-Liga spielen, da wegen der Schule keine Zeit mehr hatte für Trainings etc. . So verlies ich das Team. Da ich ohne Fussball nicht konnte, hatte ich nach neuen Mannschaft in der Umgebung gesucht (von der neuen Schule). FC Bitburg heißt das Team und spielen in Rheinland-Liga. Momentan bin ich in der 11 Klasse. Ich denke ich habe schon mehr als genung erreicht in meinem Leben.

Warum ich nicht in einem Top-Verein spiele, fragen mich viele. Das lag an meiner Anreise nach Deutschland und weil Schule im Vordergrund stand. Jetzt habe ich in meinem Leben durchbruch erreicht. Seid dem letzten Jahr wollen und glauben alle an mich, dass ich ein Profi werde.

Ich bin ein sehr talentiereter Fußballer. Mich zeichnet meine Technik und meine Übersicht aus und gehöre zu Teamspielern. Bin Beidfüßig und sehr guter Dribbler. Am besten spiele ich über Außen. War sogar in einer Auswahl, wegen der Schule wurde das jedoch abgeborchen, da wenig Zeit für Schule war. Nun habe ich mit meiner Familie festgelegt, dass Fussball mein weg sein soll, da ich diesen Potenzial habe.

169cm / 58 kg 08.05.1994 Awdaljan A

Nun habe ich an mehreren Vereinen nach Probetraining gefragt. Jedoch sieht das noch ruhig aus. Kann mir einer helfen/sagen was ich am besten machen soll um gerufen zu werden danke

...zur Frage

Noch bei einem anderen Fußball Verein versuchen?

Hi, ich bin 22 Jahre alt und hatte eine 5 jährige Fussball Pause. Ich habe als ich aufgehört habe aufgrund eines Umzugs (familiäre probleme) in der Mittelrheinliga gespielt. Nun bin ich momentan auf der Suche nach einem geeigneten Verein. Ich war jetzt schon bei 3 Vereinen. Da ich in dieser Stadt und diesem Bezirk nie Fussball gespielt habe, muss ich ausprobieren. Der erste Halt war bei einem Kollegen in der Mannschaft, Landesliga. Dort hab ich gemerkt, dass dies definitiv für meinen eigenen Leistungsstand zu hoch ist. Dieser Verein hat leider keine 2. oder 3. Mannschaft mehr. Deshalb habe ich mich weiter auf die Suche gemacht. Danach war ich bei einem Verein, wo die 1. Mannschaft Westfalen Liga spielt. Dort hab ich mich bei der U23 versucht zu zeigen. Ich hab mich dort sehr unwohl beim Training gefühlt, da erstens der Trainer sehr unverschämt war und zweitens die Spieler ein sehr arrogantes und assoziales Verhalten an den Tag gelegt haben. Zuletzt bis heute trainiere ich bei einem Bezirksligist. Dort bekomme ich keine Spielzeit, aber das Training ist super. Mein Problem hier: bei der zweiten könnte ich spielen, allerdings ist der Trainer total komisch drauf und hat auch keine Lust mehr, da die Mannschaft eine miserable Saison gespielt hat. Er wird nächste Saison nicht mehr dort trainieren und was dann mit der Mannschaft passiert ist unklar. Der Co-Trainer wird Co-Trainer der ersten. Da bald Sommerpause ist, würde ich mir gerne sicher sein, dass ich in einem Verein eine Saison viel mitnehmen kann und Spaß habe. Durch die Trainer Situation habe ich hier ein unwohles Gefühl.

Nun habe ich einen Tipp von einem Bekannten bekommen, dass in der Nähe ein gut aufgestellter Verein ist (was das menschliche, organisatorische und fußballerische angeht). Jetzt hab ich die Überlegung es dort nochmal zu versuchen. Nur eins hindert mich daran. Ich habe das Gefühl die Lust daran zu verlieren einen vernünftigen Verein zu finden. Damals wusste ich ob ich zu Verein A oder B gehe, weil ich durch die z.B Schule schon Leute kannte, die in Verein A oder B spielen und davon berichteten wie es dort ab geht.

Würdet ihr an meiner Stelle es woanders nochmal versuchen oder bleiben ?

...zur Frage

Guten Abend. Ich bin Fußballer aus Russland und möchte erfahren, ob man in irgendwelchem Verein ein Probetraining mach könnte?

Ich bin Fußballer aus Russland und möchte erfahren, ob man in irgendwelchem Verein ein Probetraining mach könnte.

Was soll man dafür tun? Ich haben vielen Vereinen geschrieben, aber bislang keine Antwort, kann jemand was erklären? Ich wäre dankbar für jede Information

Das könnte jeder Verein sein, wo das möglich ist, 3 Liga, Regional und so weiter...(Deutschland, Österreich, Schweiz)

18 Jahre, Zentrales Mittelfeld.

...zur Frage

Probetraining was muss ich beachten und wie soll ich die Vereine Anschreiben und was muss in die E-Mail alles für infos in die anschreibend für den neuen Verei?

Hallo

Und zwar. Ich spiele zurzeit in der Bezirksliga. Jedoch sind wir vor letzter und brauchen sehr viel Glück um den Kalssenerhalt zu erreichen. Zurzeit geben sich nur 3 einschließlich ich von meiner Manschaft alles um noch irgendwie den Klassenerhalt zu schaffen , jedoch sind wir oft gar nicht mal 10 Leute im Training.

Daher möchte ich denn Verein wechseln in der Sommerpause wenn wir den Klassenerhalt nicht erreichen

Ich bin Torwarrt, jedoch bin ich gerade mal 1.60 m groß.

Aber ich bin wohl sehr gut, denn. Ich werde immer von den Gegner Trainer gelobt und auch immer im Spiel Bericht stark erwähnt.

Also ich möchte mindestens Bezikliga spielen wenn nicht sogar Landesliga oder sogar Verbandsliga

Meine Stärken sind 1gegen 1, Stellungspiel

Meine Schwächen ist Aufbauspiel

Was muss ich beim Wechsel beachten und beim Probetraining Was muss der neue Verein über mich genau wissen

Ab wann soll ich meine Manschaft Bescheid sagen Hat jemand Erfahrung mit Vereinswechseln ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?