plötzliche starke Schulterschmerzen beim Sport (Boxen/Volleyball)?


29.08.2022, 12:38

MRT Befund

2 Antworten

Hi,

die von Dir geschilderten Symptome sind typisch für eine Überdehnung der Bänder. Bei unkontrollierten Bewegungen oder ungünstigen Krafteinwirkungen wird das Schultergelenk fehlbelastet, und es kommt zu einer Bänderdehnung.

Wärmst Du Dich vor dem Sport immer genügend auf und dehnst auch den Schultergürtel? Zusätzlich solltest Du die Muskulatur rund um das Schultergelenk kräftigen (z.B. Liegestütz mit hochgelegenen Beinen)

Gruß Blue

Danke für die Antwort aber ich glaube auch nicht, dass es eine Überdehnung sein kann. Falls es so gewesen wäre müsste es schon längst wieder verheilt sein und ich weiß auch nicht, ob die Symptome ganz zutreffen.

Meine Schulter inkl Rotatorenmanschette sind eigentlich ziemlich stark trainiert aber kann gut sein, dass ich den Schultergürtel nicht gut genug dehne.

0

Könnte ein Impingement Syndrom sein. Heißt, der Sehnenkanal im Schultergelenk ist zu eng und quetscht bei einigen Bewegung die Sehnen ein.

Tritt häufig auf, wenn die Brust und vordere Schulter deutlich stärker trainiert sind als hintere Schulter und Rücken. Einfach Mal die Schulter selbst oder vom guten Physio begutachten lassen und ggf mit Krafttraining gegenwirken.

Gruß Tobi

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich dachte mir zwar auch schon, dass es das sein kann aber die Symptome treffen nicht zu.

Außerdem spüre ich den Schmerz weiter unten😕

aber es stimmt schon, dass meine Brust/Schulter stärker trainiert sind als mein Rücken 🤔

Trzdm Danke

0
@oemer

Ich hatte auch oft Schmerzen, die nicht eindeutig darauf zuzuordnen waren. Hat trotzdem geholfen. Einfach Mal probieren

1
@oemer

a) Ein Impingement Syndrom hätte man auf dem Röntgenbild feststellen können. Und b) sind die Symtome ganz anders, als von Dir gschildert

2

Was möchtest Du wissen?