Wie werde ich beim Boxen schneller?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

wie die bisherigen Antworten zeigen, ist nicht allen klar, was man im Boxen unter Schnelligkeit versteht und wie man sie trainiert.

Das Hypertrophietraining spielt zwar in vielen Sportarten - so auch im Boxsport - eine wichtige Rolle. Es bildet die Grundlage für das Krafttraining im Maximalkraftbereich, damit lässt sich aber keine Schnelligkeit trainieren.

Mit Maximalkrafttraining indes lässt sich eine allgemeine Leistungssteigerung erzielen - auch eine Erhöhung der Kontraktionsgeschwindigkeit der beteiligten Muskulatur. Aber: Wenn Du Dich in der Wettkampfphase oder Wettkampfvorbereitung befindest, wird nur noch sportartspezifisch trainiert! Also auf gar keinen Fall mit schweren Gewichten hantieren - weder im maximalen noch im submaximalen Bereich!

Schnelligkeit lässt sich nur bedingt trainieren - Du hast sie oder eben nicht. Isoliert ist sie nur zu einem gewissen Grad trainierbar.

Allgemeine Schnelligkeit:

Aus der Liegestützposition in die Anhocke springen, Strecksprung, zurück in die Anhocke und wieder in die Liegestützposition springen.

Spezielle Schnelligkeit:

Mit leichten Hanteln (0,5 kg) schnelle, explosive Schlagserien mit Führ- und Schlaghand abfeuern, zwischen den Serien immer ca. 1 Min. Pause.

Arbeite konsequent an Deiner Schlagtechnik nebst Beinarbeit, auch damit lässt sich eine erhöhte Schnelligkeit erzielen.

Gruß Blue

Schlagserien mit Hanteln halte ich in seinem Falle für bedenklich, da er schon Probleme mit dem Ellenbogengelenk (s. früheres Posting) hatte. Wichtig ist dabei auch der Hinweis, dass der Arm dabei keinesfalls durchgestreckt werden darf!

0
@ralle13

Das Thema hatte ich mit witja bereits in seinem früheren Posting erörtert und ihm entsprechend geantwortet und beraten.

Doch, wenn jemand beim Boxen schneller werden will, dann muss ich ihm auch die Übungen zeigen, womit er dieses Ziel erreichen kann und nicht, wie er mehr Muskelmasse aufbauen kann.

Da es bei den Schlagserien (ca. 10 WH)von größter Wichtigkeit ist, sie mit maximaler Kraft und Geschwindigkeit auszuführen, ist die Gefahr einer Überstreckung relativ gering.

Da wären die von maash empfohlenen Medizinballwürfe gegen die Wand (die übrigens auch hervorragend dazu geeignet sind, die Schnelligkeit zu steigern, wenn man sie so schnell, explosiv und käftig wie möglich ausführt), bzgl. der Überstsreckung schon bedenklicher.

0

Richtig! Zur Abwechslung könnte man auch jeweils 10 schnelle, explosive Liegstütze ausführen, 60 sec. Pause, mehrmals wiederholen.

0

Was möchtest Du wissen?