Bänderriss erst nach vier Wochen festgestellt

4 Antworten

Hallo Leidensgenosse. Hatte sowas ähnliches vor ca. 2,5 Jahren.

Kann sein, dass das länger dauert bei dir, bis die volle Funktionalität deines Gelenks wieder hergestellt ist. Bei mir waren das ca. 12 Wochen. Erstmal ne kleine Pause von 2-3 Wochen. Habe danach mit Schiene und Tape Sport getrieben und GAAAAAANZ wichtig, worauf dich aber kaum einer drauf hinweist: Muskelaufbau.

[BSP: Außenband kaputt? Dann schnapp dir n Terra-Band, Schlinge um den kaputten Fuß, um den gesunden Fuß rumlegen (damit die Kraft quer zum Körper wirkt) und drehe den Fuß dann immer nach außen. Hört sich komplex an ;), kannst du aber aufm Sessel oder Sofa vorm Fernseher machen. Wenn du das abends während der Tagesschau machst, reichts eigtl schon, das dann für einen Monat)

Dann Dadurch richtet sich dein Fuß schneller wieder auf (Reflexartig), falls du wieder mal umknicken solltest. Mir hats sehr geholfen, mir sollten zunächst die "Bänder laproskopisch gestrafft" werden...Blödsinn. Hatte nach ein paar Wochen auch Recht damit =) Tip kam von einer zweiten Meinung eines Sportmediziners und nicht von einem Metzg..äh..Orthopäden ;)

Wenn mir der Arzt beteuert, dass dies kein Problem wäre und auf keinen fall zu problem führen würde, liegt die schuld eigentlich nicht bei mir..

Ob der Arzt das tatsächlich so gesagt hat (was ich stark bezweifle) oder ob du hier nur etwas hören wolltest sei dahingestellt. Für deine Gesundheit bist du in erster Linie selbst verantwortlich. Oder läuft jetzt dein Arzt mit Beschwerden herum? Du hättest bei der ersten Diagnose zweifeln müssen und dass selbst bei einer Bänderdehnung ein Skiurlaub nicht infrage kommt weiss ja nun jedes Kind. Also such nicht die Schuld bei den anderen sondern lerne aus dem Fall und hab mehr Sorge zu dir. Das ist das mindeste was du hier mitnehmen solltest.

0

Hallo, ich bin letzte Woche Samstag auf dem Eis ausgerutscht und mit dem Fuß umgeknickt. Am nächsten Morgen bin ich sofort ins Krankenhaus gefahren weil mein Fuß total angeschwollen war und pulsierte. Im KH wurde ich geröngt und gegibst. Es konnte nicht genau gesagt werden ob es nur eine Überdehnung der Außenbänder oder sogar ein Riss war. Ich musste den Gibs anschließend sechs Tage anbehalten und habe seit Freitag eine Stützschiene die das Umknicken des Fußes verhindert. In meinem Fall war es jetzt glücklicherweise so, dass ich seit gestern (1 Woche nach Verletztung) wieder auftreten und ohne Krüken gehen kann. Ich bin zwar noch nich 100% schmerzfrei, aber es ist ertragbar :-) Die SChiene muss ich sechs Wochen anbehalten und darf sie nur zum Duschen abnehmen. Auch beim SChlafen muss sie dran bleiben. Wichtig ist einfach, dass es gut und sauber ausheilen kann. Vielleicht konnte ich dir ja ein bisschen weiterhelfen.

LG Sophie

Ob gedehnt oder gerissen, wer eine so gravierende Fussverletzung zu beklagen hat sollte auf keinen Fall in den Skiurlaub fahren sondern die Verletzung in Ruhe auskurieren. Jetzt droht nicht nur eine sehr langwierige Heilungsphase sondern auch langfristige Folgen, bis hin zur Arthrose. Na ich hoffe, dass dir das wenigstens eine Lehre ist.

Was möchtest Du wissen?