Muss man etwas gegen ein Hohlkreuz tun

6 Antworten

Das ist ein typischer Fall für einen Physiotherapeuten mit der Spezialisierung auf Bewegungsapperat und Muskeln. Der kann Dir genau sagen, woher das Hohlkreuz kommt und welche Übungen dagegen für Dich speziell wirksam sind. Ein nicht behandeltes Hohlkreuz muß nicht, aber kann später Probleme verursachen und darum sollte es früh kontrolliert und behandelt werden. Darum kann ich Dir auch keine Übungen nennen, selbst Grundübungen könnten Dein Hohlkreuz verstärken, wenn es Dir nicht bewußt ist.

Hallo, RasenderRep! Stell doch nicht einfach etwas durch schlaue Sprüche in Frage, sondern liefere Fakten, die für die Ratsuchenden wirklich hilfreich sind, am besten öffentlich, damit man sich von der „Güte“ Deines Rates überzeugen kann. Was ich geschrieben habe, ist in der Tat die häufigste Ursache eines Hohlkreuzes beim „Normalverbraucher“. Wenn der eine oder andere trainierte Sportler wirklich ein Hohlkreuz hat und dieses nicht durch einen ausgeprägten Glutaeus (Gesäßmuskel) vorgetäuscht wird, kann das unter anderem tatsächlich von einem starken iliopsoas (Lenden-Darmbeinmuskel als „Beckenvorkipper“) kommen, dem dann aber oft ebenfalls starke ischiokrurale Muskeln (hintere Oberschenkelmuskeln als „Beckenaufrichter“) die Balance halten. Was soll der Hinweis auf „...Faszien und "verkürzten" Strukturen...“? Bitte „Butter bei die Fische“! Wo bleibt die Antwort, um die keeper bittet?

Sorry, bin nicht dauernd hier online ;)

Gibt Menschen, die derartige Probleme gelöst haben wollen. Das geht aber nicht online. Bitte daher um Entschuldigung, dass ich mich bevorzugt diesen Kandidaten widme ;) Grüße P.s. Limk S.O.

0

Ein Hohlkreuz kann durch eine falsche Körperhaltung, die in einer zu schwachen Bauchmuskulatur und Rückenstreckermuskulatur begründet liegt, auftreten. Im ungünstigsten Fall bekommst du irgendwann Rückenbeschwerden. Sinnvoll wäre hier also eine gezieltes Bauch und Rückentraining. Das Ganze am besten auch mal beim Arzt abchecken

Was möchtest Du wissen?