Welche Sportart bei Hohlkreuz?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In erster Linie solltest Du die Bauchmuskeln stärken. Ich hatte als Kind ein sehr starkes Hohlkreuz, sodaß meine Mutter sogar zum Orthopäden mit mir ging. Dort wurde mir Krankengymnastik verschrieben, was hauptsächlich aus Bauchmuskeltraining bestand. Natürlich hielt ich das als Achtjährige nicht solange durch, daß es wirkte. Heute trainiere ich mit Pilates gezielt und regelmäßig meine Bauch- und Rückenmuskeln und hänge längst nicht mehr so durch. Rückenschmerzen habe ich auch nur noch selten, obwohl ich vor Jahren immer wieder mit dem Ischiasnerv laborierte. Solltest Du vom Laufen Schmerzen bekommen, ist vielleicht Radfahren als Ausdauersport besser geeignet. Und eben zusätzlich ein Training für die Bauch- und Rückenmuskeln. Beim Schwimmen müßtest Du Rückenschwimmen bevorzugen, denn Brustschwimmen ist bei Hohlkreuz meiner Meinung nach sehr wenig geeignet.

Was möchtest Du wissen?