Muss ich jeden Tag dehnen, damit es was bringt?

3 Antworten

Jeden zweiten Tag dehnen bringt auch schon "etwas". Für OPTIMALEN Dehnungserfolg sollte jedoch täglich gedehnt werden. Da du dich jedoch nur mit laufen beschäftigst, bei dem jetzt keine riesen Beweglichkeit wie z.B. bei Turnen oder Kampfsportarten (Spagat o.ä.) von Nöten ist, reicht es auch alle zwei-drei Tage. Lg Urs

Ich denke, dass alle zwei Tage vollkommen ausreicht. Denn die Dehnung sollte nur erfolgen, wenn du zuvor die Muskulatur ordentlich erwärmt hast. Dies geschieht vermutlich automatisch wenn man Sport treibt. Dies macht man auch ca. alle zwei Tage, um den Körper eine Pause zu gönnen. Und ich denke, dass wenn man den Körper an solche Regelmäßigkeit gewöhnt, muss man das auch halten. Ich würde es vermutlich nach Gefühl machen.

Regelmäßiges Dehnen verbessert die Dehnfähigkeit des Muskels und leistet somit einen Beitrag zur Verbesserung der Beweglichkeit. Du brauchst aber nicht jeden Tag zu dehnen. In einer Gruppe von über 20 Versuchspersonen reichte ein 3 x wöchentlich durchgeführtes Dehnprogramm, um die Dehnfähigkeit in 10 Wochen um 10 bis 18% zu verbessern. Die Muskellänge veränderte sich aber nicht. Das bedeutet: Dehnen beseitigt keine Muskelverkürzungen.

Was möchtest Du wissen?